Schriftgröße ändern:
normale Schrift einschaltengroße Schrift einschaltensehr große Schrift einschalten
 
 

Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Vorschaubild

Leiterin: Frau Mandy Nagel

Am Hunnengraben 9
39435 Egeln

Telefon (039268) 34155
Telefax (039268) 30224

E-Mail E-Mail:
Homepage: www.grundschule-egeln.de

Öffnungszeiten:
7.10 – 13.15 Uhr

Vorstellungsbild

  • Grundschule mit den Schuljahrgängen 1 - 4
  • Verlässliche Öffnungszeit: 7.10 Uhr  - 13.15 Uhr
  • Anzahl der Schüler: ca. 150 Schüler (8 Klassen)
  • Lage: in einer sehr schönen, ruhigen Umgebung, direkt am Hunnengraben gegenüber der Wasserburg Egeln, in der Nähe eines kleinen Waldgebietes mit gepflegtem Sportplatz und Waldschwimmbad
  • Räumlichkeiten:  Fachräume für Musik, Kunst, Werken, Computerkabinett, Soziale Lernwerkstatt, Förderraum, Aula - jeder Raum mit Internetanschluss 
  • Außengelände: großer Schulhof mit Großspielgeräten, Spielehaus mit Kleinspielgeräten, Grünes Klassenzimmer, Biotop, Schulgarten, Turnhalle                                                                                                                                                                          Stadtbibliothek in unmittelbarer Nähe

 


Aktuelle Meldungen

Olympiade junger Mathematiker

(17.04.2019)

Die Mathe-Asse der drei Schulen unserer Verbandsgemeinde Egelner Mulde qualifizierten sich für die 2. Stufe (Regionalrunde) der 23. Mathematik-Olympiade des Landes Sachsen-Anhalt.

13 Schüler wurden ins Rennen geschickt.

Die erfolgreichsten Teilnehmer waren:

Nr.

Vorname, Name

Schule

Klassen-

stufe

1

Ian Hentrich

GS Wolmirsleben

3

2

Lieven Thomas Hamann

GS Wolmirsleben

3

3

Bennet Ebeling

GS Wolmirsleben

4

4

Amy Kühn

GS Westeregeln

3

5

Graham Bertram

GS Westeregeln

3

6

Milian Kästner

GS Westeregeln

4

7

Mira Hucke

GS Westeregeln

4

8

Frieda Hengstmann

GS Egeln

3

9

Klara Kasten

GS Egeln

4

10

Pia Liebke

GS Egeln

4

11

Eva Klietz

GS Egeln

4

12

Johannes Putzke

GS Egeln

4

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

           

             Wir gratulieren!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto zur Meldung: Olympiade junger Mathematiker
Foto: Olympiade junger Mathematiker

Einschulung 2020

(22.01.2019)

 

 

Sehr geehrte Eltern aus Egeln, Borne und Tarthun,

 

Kinder, die bis zum 30. Juni des Kalenderjahres 2020 das 6. Lebensjahr vollendet haben

(geboren in der Zeit vom 01.07.2013 - 30.06.2014),

sind in der Grundschule Egeln (Raum 1027)

 

am Dienstag, dem 19. Februar 2019

von 13.00 Uhr – 17.00 Uhr

und

am Donnerstag, dem 21. Februar 2019

von 13.30 Uhr – 16.30 Uhr anzumelden.

 

Bitte stellen Sie Ihr Kind persönlich vor und bringen Sie die Geburtsurkunde mit. Von Alleinerziehenden benötigen wir ebenfalls die aktuelle Negativbescheinigung (max. 6 Monate alt).

 

Mit freundlichen Grüßen

gez. M. Nagel

Schulleiterin der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Im Auftrag des Schulträgers

 

 

IKT Förderung an den Grundschulen der Egelner Mulde

(05.07.2018)

 

Eler

 

Richtlinie über die Gewährung von Zuwendungen zur Förderung des Zugangs zu Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) und ihres Einsatzes an den allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen in Sachsen-Anhalt (IKT-RL)

Wir freuen uns, öffentlich bekannt geben zu können, dass die Grundschulen der Verbandsgemeinde Egelner Mulde Zuwendungen im Rahmen der IKT-Richtlinie des Landes Sachsen-Anhalt erhalten. Das IKT-Förderprogramm unterstützt die Grundschulen der Verbandsgemeinde Egelner Mulde mit Mitteln der Europäischen Union und des Landes Sachsen-Anhalts in Höhe von insgesamt 247.259,71 €. Ziel ist der Ausbau der Informations- und Kommunikationstechnologie an den Schulen, um die Förderung von Medienkompetenz flächendeckender leisten zu können.

 

Zeitraum:
25.05.2018 - 20.10.2019

 

Fördervolumen:

Grundschule Egeln = 74.976,70 €

Grundschule Westeregeln = 97.498,57 €

Grundschule Wolmirsleben = 74.784,44 €
 

Eler Invest

Frühlingsprojekt in der Grundschule

(13.04.2018)

Der Frühling ist eine Jahreszeit mit vielen Besonderheiten. Die Schüler sollen lernen, wie der Verlauf der Jahreszeiten in einem Jahr ist, und von wann bis wann der Frühling ist. Zum Thema Frühling wurden Bastelarbeiten angefertigt, bei der Ausarbeitung der Arbeitsblätter wurden das Wissen über die Veränderungen der Natur zu dieser Zeit abgefragt und natürlich hat auch der Osterhase die Kinder besucht.

Foto zur Meldung: Frühlingsprojekt in der Grundschule
Foto: Frühlingsprojekt in der Grundschule

Klingende Weihnacht in der Grundschule Egeln

(21.12.2017)

Im Rahmen des Projektes „Klingende Weihnacht“ stellten die Schüler der Grundschule ein kleines Weihnachtsprogramm in der Aula vor. Gemeinsam mit ihrer Musiklehrerin Frau Schmidt hatte jede Klasse  ein eigenes Programm erarbeitet.

Foto zur Meldung: Klingende Weihnacht in der Grundschule Egeln
Foto: Klingende Weihnacht in der Grundschule Egeln

Buchlesung mit dem Autor Frank Kreisler

(21.12.2017)

Am 13.12.2017 fand für die Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln in der Aula eine Buchlesung mit dem Leipziger Autor Frank Kreisler statt.

Für die 1. und 2. Klassen las der Autor aus seinem Buch:

„Der Riese und das Wolkenkraut“ oder

„Wo das schöne Wetter herkommt“ vor.

Nach einer kurzen Pause erfolgte dann die Lesung aus dem Buch „Die Mumien mit der Zankapfeluhr“ für die Schüler der 3. und 4. Klassen.

 

In den interaktiven Lesungen hatten die Schüler viele Gelegenheiten mitzumachen und ihrer Fantasie freien Lauf zu lassen, dabei hatten die Schüler viel Spaß.

 

Das war eine Gemeinschaftsveranstaltung im Rahmen der Projekttage „Weihnachten“ zwischen der Grundschule Egeln und der Stadtbibliothek Egeln.

 

 

 

Foto zur Meldung: Buchlesung mit dem Autor Frank Kreisler
Foto: Der Autor Frank Kreisler

Vorlesewettbewerb in der Grundschule

(21.12.2017)

Immer im Dezember werden die besten Leser der Klassen 2-4 ermittelt. Vor einer „gestrengen“ Jury lesen die Schüler jeweils einen frei ausgewählten Text und einen vorgegebenen. Die Jury bewertet, ob das lesende Kind über die erforderliche Lesetechnik verfügt, ob die Betonung gut und das Lesetempo angemessen ist. Danach werden die Plätze 1 bis 3 vergeben. In diesem Jahr freute die Jury sich besonders, denn es gab sehr viele gute Leseleistungen.

Ihren Spaß hatten aber alle Teilnehmer und die Ausschnitte aus den spannenden Büchern wecken hoffentlich die "Leselust" bei allen Schülern.

Lesewettbewerb 14.12.2017

 

Name

Klasse

Platz

Luisa Schade

2b

1

Jonas Liebke

2b

2

Felix Henschel

2b

3

Amara Herzog

3b

1

Pia Liebke

3a

2

Johannes Putzke

3b

3

Franziska Finger

4b

1

Kim Kühne

4b

2

Nele Ahaus

4a

3

 

Foto zur Meldung: Vorlesewettbewerb in der Grundschule
Foto: Vorlesewettbewerb in der Grundschule

Helau und Alaaf - wir starten in die Faschingszeit

(23.11.2017)

 

Im trüben Monat November fand unser Faschingsprojekt statt. Am 13. und 14. 11., bastelten, malten und klebten die Grundschüler lustige Faschingsrequisiten. Diese sollen dann zur großen Faschingsfeier im Februar 2018 zum Einsatz kommen. Die Kinder probten schon mal ein kräftiges „Helau“ und „Alaaf“ und bedanken sich bei allen Muttis, die das Projekt unterstützten.

 

Foto zur Meldung: Helau und Alaaf - wir starten in die Faschingszeit
Foto: Wir sind bereit für die Faschingszeit!

Herbstlauf

(05.10.2017)

Am 20. September fand an unserer Schule der Herbstlauf statt. Unsere Schüler mussten eine Strecke durch den Egelner Wald absolvieren und liefen dann auf dem Sportplatz ins Ziel.

Das Wetter war passend für diese sportliche Veranstaltung.

Alle gingen mit Freude und Elan an diesen Wettkampf.

Am Ende erhielten die ersten Drei aus jeder Klassenstufe eine Medaille.

 

Foto zur Meldung: Herbstlauf
Foto: Auf die Plätze ....!

Herbstprojekt der Schuleingangsphase

(05.10.2017)

Fruchtiger Start in den Herbst

Mit vitaminreichen, saftigen und deftigen Speisen startete am 27.09.2017 die Schuleingangsphase der GS Vier Jahreszeiten in den Herbst.

Zum Projekttag wurden Obst- und Fruchtspieße, Naschigel und Kräuterquark gemeinsam zubereitet. Auf dem Schulhof wurde gegrillt und gemeinsam verspeisten alle Schüler die Köstlichkeiten.

So gesund und vitaminreich gewappnet kann es nun ohne Probleme in die Herbstzeit gehen.

 

Die Kinder der GS Vier Jahreszeiten Egeln

 

 

Foto zur Meldung: Herbstprojekt der Schuleingangsphase
Foto: hier entstehen leckere Fruchtspieße

Projekttage in der Grundschule

(07.09.2017)

Unser erstes Projet im Schuljahr 2017/2018 stand unter dem Motto:

GESUND UND FIT INS NEUE SCHULJAHR.

Die Schüler/innen lernten viel über gesunde Ernährung und Fitness.

 

Ein ganz herzliches Dankeschön an alle fleißigen Helfer, die unsere Projektarbeit unterstützt haben.

Foto zur Meldung: Projekttage in der Grundschule
Foto: Projekttage in der Grundschule

Sportfest und "Kleine Friedensfahrt"

(23.06.2017)

Auch in diesem Jahr führten wir wieder unser Sportfest und die

„Kleine Friedensfahrt“ durch.

Im Sportunterricht bereiteten sich die Schülerinnen und Schüler seit Wochen auf diese Wettkämpfe vor.

Bei gutem Wetter begann dieser Tag gemeinsam mit allen Schülern, Lehrern und zahlreichen Eltern und Großeltern auf dem Sportplatz.

Nach einer Erwärmung mit flotter Musik und gesungenen Liedern begannen die Wettkämpfe.

Zuerst wurden alle auf die Langstreckenläufe geschickt (800 m bzw. 1000 m).

Anschließend ging es an die einzelnen Stationen: 50 m Lauf, Weitsprung und Ballwurf. Alle strengten sich mächtig an, um viele Punkte zu sammeln.

Am Ende wurden die drei besten Sportler jeder Klassenstufe mit Medaillen

ausgezeichnet.

Foto zur Meldung: Sportfest und "Kleine Friedensfahrt"
Foto: Wir machen uns "locker"

Frühlingsprojekt in der Grundschule

(12.04.2017)

Welche Farben haben die Ostereier?

Wer bastelt das schönste Ostergeschenk? Wie lange läuft der Osterhase von A nach B?

Solche schwierigen Aufgaben lösten die Schüler der Grundschule beim Frühlingsprojekt.

Zum Glück, hatte der Osterhase aber auch ein paar Überraschungen für die Schüler im Schulgelände versteckt! So konnten alle Schüler vergnügt in die Osterferien gehen.

Foto zur Meldung: Frühlingsprojekt in der Grundschule
Foto: Frühlingsprojekt in der Grundschule

Die Schüler der Klasse 4a pflanzten einen Baum

(12.04.2017)

Da das Ende der Grundschulzeit naht, wollten sich die Schüler der Klasse 4a symbolisch von ihrer Grundschulzeit verabschieden und ein kleines Zeichen für die Verbesserung des Umwelt- und Naturschutzes setzen.

Der Schüler Arno Kasten aus Tarthun hatte an der Aktion der Gemeinde Borne „Plant-for-the-Planet“ teilgenommen und den Kindern über seinen neuen Erfahrungen berichtet. Die Aktion „Plant-for-the-Planet“ ist eine Kinder- und Jugendinitiative, deren Ziel es ist, bei Kindern und Erwachsenen ein Bewusstsein für globale Gerechtigkeit und den Klimawandel zu schaffen.

So pflanzten die Viertklässler im Beisein ihrer Klassenlehrerin, Frau Vorreyer und des Verbandsbürgermeisters Michael Stöhr einen Mirabellenbaum auf dem Gelände des Waldbades.

Foto zur Meldung: Die Schüler der Klasse 4a pflanzten einen Baum
Foto: Die Schüler der Klasse 4a pflanzten einen Baum

21. Mathematik-Olympiade des Landes Sachsen-Anhalt

(24.03.2017)

Olympiade junger Mathematiker

Die Mathe-Asse der drei Schulen unserer Verbandsgemeinde Egelner Mulde qualifizierten sich für die 2. Stufe (Regionalrunde) der 21. Mathematik-Olympiade des Landes Sachsen-Anhalt.

18 Schüler wurden ins Rennen geschickt.

Foto zur Meldung: 21. Mathematik-Olympiade des Landes Sachsen-Anhalt
Foto: 21. Mathematik-Olympiade des Landes Sachsen-Anhalt

Landkreispokalwettkämpfe in Aschersleben

(23.03.2017)

Am 20.03.2017 fuhr eine Mannschaft (siehe Foto) unserer Grundschule nach Aschersleben zum Zweifelderballturnier im Rahmen der Landkreispokalwettkämpfe. In der Mannschaft spielten Mädchen und Jungen der 3. und 4. Klassen unserer Schule gemeinsam. Es waren insgesamt 10 Mannschaften aus dem Landkreis angereist. Jedes Spiel dauerte zehn Minuten und es war immer wieder spannend bis zum Schluss, denn es wollte natürlich jede Schule gewinnen. Unsere ausgewählten Sportler gaben ihr Bestes.

Ein Lob an alle Teilnehmer – ihr wart super!

Foto zur Meldung: Landkreispokalwettkämpfe in Aschersleben
Foto: Landkreispokalwettkämpfe in Aschersleben

DFB-Mobil an unserer Grundschule

(07.03.2017)

Das DFB-Mobil ist Bestandteil der Qualifizierungsoffensive des Deutschen Fußball-Bundes.

Neben wertvollen Praxistipps für ein alters-und entwicklungsgerechtes Kindertraining, kommt der Spaß auch nicht zu kurz.

Foto zur Meldung: DFB-Mobil an unserer Grundschule
Foto: DFB-Mobil an unserer Grundschule

Fasching in der Grundschule

(07.03.2017)

Mit guter Laune feierten die Narren und Närrinnen ein buntes Faschingsfest in der Aula der Grundschule.

 

Foto zur Meldung: Fasching in der Grundschule
Foto: Fasching in der Grundschule

Einschulung 2018

(04.01.2017)

Sehr geehrte Eltern aus Egeln, Borne und Tarthun,

 

Kinder, die bis zum 30. Juni des Kalenderjahres 2018

das 6. Lebensjahr vollendet haben

(geboren in der Zeit vom 01.07.2011 - 30.06.2012),

sind in der Grundschule Egeln

 

am Dienstag, dem 14. Februar 2017

von 13.30 Uhr – 17.00 Uhr

und

am Donnerstag, dem 16. Februar 2017

von 11.30 Uhr – 15.00 Uhr anzumelden.

 

Bitte stellen Sie Ihr Kind persönlich vor und bringen Sie die Geburtsurkunde mit.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

gez. M. Nagel

Schulleiterin der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Im Auftrag des Schulträgers

 

Tag des Singens

(20.12.2016)

Singen macht Spaß, besonders in der Weihnachtszeit

 

So feierten die Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln, den Tag des Singens

in diesem Jahr am 15.12.2016.

Froh gelaunt, zeigte jede Klasse, dass musikalische Talente in ihr stecken, sei es beim Singen, beim Tanzen, beim Rappen oder einfach beim Mitklatschen.

Nicht hochwertiger Gesang stand im Mittelpunkt, sondern der Spaß an musikalischer Tätigkeit, die gute Laune beim Mitmachen und Zuhören.

Stimmgewaltig hallte es in der Aula, als alle Schüler in der „Weihnachtsbäckerei“ mitsangen in Vorfreude auf die fröhliche Weihnachtszeit.

 

Foto zur Meldung: Tag des Singens
Foto: Tag des Singens

Lesewettbewerb in der Grundschule

(19.12.2016)

Auch in diesem Jahr war im Monat Dezember wieder unser großer Lesewettstreit.
Die die besten Leser der Klassen 2-4 stellten sich einer Jury. Die Vorleser hatten jeweils einen frei ausgewählten Text und einen vorgegebenen Text zu lesen. Die Aufgabe der Jury ist es, zu bewerteten, ob das lesende Kind über die erforderliche Lesetechnik verfügt, ob die Betonung gut und das Lesetempo angemessen ist. Danach werden die Plätze 1 bis 3 vergeben. Auch in diesem Jahr freute die Jury sich besonders, denn es gab sehr viele gute Leseleistungen und die Jury hatte es nicht leicht, die besten Leser zu nominieren.
Ihren Spaß hatten aber alle Teilnehmer und die Ausschnitte aus den spannenden Büchern wecken hoffentlich die "Leselust" bei allen Schülern.

Lesewettbewerb - Auswertung 07.12.2016

 

Name

Klasse

Platz

Liebke, Pia

2a

1

Klietz, Eva

2b

2

König, Philipp

2a

3

Wiesner, Benny

2b

3

Hagemann, Karl

3a

1

Ahaus, Nele

3a

2

Finger, Franziska

3b

2

Kunkel, Christin

3a

3

Jirsak, Lilly-Fee

4b

1

Pusch, Jasmin

4b

2

Mieth, Aidan

4a

3

 

Herzlichen Glückwunsch!

Foto zur Meldung: Lesewettbewerb in der Grundschule
Foto: Die Spannung steigt - der Lesewettbewerb beginnt

Einladung zum Vortrag

(22.11.2016)

„Das Lernen lernen – So helfen Sie Ihrem Kind!“

 

Datum: Montag, 28.11.2016

Uhrzeit: 19.30 Uhr

Ort: Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln, Am Hunnengraben 9, 39435 Egeln

 

Worum geht es?

Zu diesem Termin konnten wir den erfahrenen Lerncoach Pascal Rennen für unsere Schule gewinnen. Herr Rennen ist beim LVB Lernen e.V. als Referent tätig und verfügt über landjährige Erfahrung im Bereich Lernen und Lernmotivation. Sein Vortrag „Das Lernen lernen“ hat bereits tausende Eltern begeistert. Jetzt kommt er auch an unsere Schule. In dem Vortrag erklärt der sympathische Referent mit viel Humor und praktischen Beispielen, welche Faktoren Ihr Kind beim Lernen beeinflussen. Sie werden zahlreiche, direkt anwendbare Tipps erfahren, wie Sie Ihr Kind bestmöglich beim selbstständigen Lernen zu Hause unterstützen können.

 

 

Die konkreten Inhalte des Vortrags:

- Lernmethodik: Die richtigen Techniken und Lernmethoden für Ihr Kind.

- Motivation: Praktische Tipps zur Überwindung von „Null-Bock-Phasen“.

- Lerntypen: Wie Kinder lernen und welchen Lerntypen Ihr Kind entspricht.

- Kommunikation: Eltern und Kind – gemeinsames Lernen ohne Streit.

- Hausaufgaben: Wie Sie Ihrem Kind helfen können, schnell und effizient zu arbeiten.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

 

 

M. Nagel

Schulleiterin Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Einschulung 2016

(25.08.2016)

Am 3. August war die Aufregung bei 34 Einschulkindern riesig.

Endlich war es so weit, sie wurden Schulkinder!

Mit Musik und Tanz und einer freundlichen Begrüßungsrede der Schulleiterin wurden sie begrüßt. Das sind nun unsere neuen ersten Klassen.

Foto zur Meldung: Einschulung 2016
Foto: Einschulung 2016

Abschlussfahrt der Klasse 4a

(25.07.2016)

Grundschul - Abschluss

 

Unsere Abschlussfahrt führte uns vom 01.06. -03.06.2016 in die Jugendherberge nach Kelbra.

Auf dem Weg dorthin besuchten wir die Burg Allstedt. Dort konnten wir uns verkleiden und uns in die Zeit des Mittelalters hineinversetzen. Viele tolle Sachen machten wir. Es wurde „geheiratet“, Jungen wurden zum Ritter geschlagen, wir filzten und druckten wie früher und aßen an großen Tafeln.

In der Jugendherberge hatten wir tolle Zimmer, ein großes Spielgelände und klasse Verpflegung. Besonders cool war unsere Disco für unser Geburtstagskind.

Am zweiten Tag wanderten wir zum Kyffhäuser. Es war ziemlich anstrengend, aber mit einer tollen Aussicht wurden wir belohnt. Als der Himmel ergraute und Wolken aufzogen, zuckten wir alle zusammen. Doch durch einen dunklen Bogen sahen wir den erleuchteten Barbarossa. Nur den Turm durften wir nicht besteigen und auch der sprechende Brunnen fiel aus. Wir flüchteten ins Museum  und erfuhren dort viel Interessantes. Nach unserer Abreise am 3. Tag besuchten wir noch das Spengler – Museum in Sangerhausen. Auch dort gab es interessante Dinge zu erfahren.

Wir sahen alte Werkzeuge, Schriftrollen, Gestein und ausgestopfte Tiere. Das Tollste war das Riesen-Mammut-Skelett, das Gustav Adolf Spengler ausgegraben hat. Wir schrieben dort auch mit Federn, alten Füllern und auf Schiefertafeln. Allen hat diese Fahrt super gefallen.

Wir werden uns lange noch daran erinnern.

 

Klasse 4a

Foto zur Meldung: Abschlussfahrt der Klasse 4a
Foto: Stolze Ritter und schöne Burgfräuleins

Sportfest und Kleine Friedensfahrt

(23.06.2016)

Sportliches aus der Grundschule Vier Jahreszeiten in Egeln

 

Auch in diesem Jahr fieberten unsere Schüler dem Sportfest entgegen.

Im Sportunterricht bereiteten sie sich seit Wochen auf diesen Wettkampf vor.

Bei sehr gutem Wetter begann dieser Tag gemeinsam mit allen Schülern, Lehrern und zahlreichen Eltern und Großeltern auf dem Sportplatz.

Nach einer Erwärmung mit flotter Musik und einem gesungenen Geburtstagslied für eine Schülerin begannen die Wettkämpfe.

Zuerst wurden alle auf die Langstreckenläufe geschickt (800m bzw. 1000m).

Anschließend ging es an die einzelnen Stationen: 50m Lauf, Weitsprung und Ballwurf. Alle strengten sich mächtig an, um viele Punkte zu sammeln.

Am Ende wurden die drei besten Sportler jeder Klassenstufe mit Medaillen

ausgezeichnet. Die Ergebnislisten und Fotos können auf der Internetseite unserer Grundschule eingesehen werden.

Nach Abschluss der Wettkämpfe ging es gemeinsam zum zweiten sportlichen Vergleich – „Kleine Friedensfahrt“.

Zum nunmehr 7. Mal starteten neben der Waldsporthalle alle radfahrbegeisterten Grundschüler auf dem bekannten Rundkurs durch den Egelner Wald. Es wurde klassenstufenweise, Mädchen und Jungen getrennt,

gestartet. Alle Zuschauer feuerten die Teilnehmer lautstark an.

Danach gingen alle gemeinsam zurück zur Schule und stärkten sich mit Gegrilltem.

Voller Spannung wurde die sich anschließende Siegerehrung erwartet.

Für die besten Radfahrer gab es ebenfalls Medaillen und Urkunden.

Für alle war es ein erfolgreicher sportlicher Tag.

Dankeschön an alle Helfer die uns so tatkräftig unterstützt haben.

Schüler und Lehrer der Grundschule Egeln

Ergebnisse Friedensfahrt

Klasse 1: 1. Platz: Lara Möws Paul Brandt
  2. Platz: Jasmin Kühne Lennard Bartusek
  3. Platz: Kiara Szehi André Eggert
       
Klasse 2: 1. Platz: Leonie Pörner Oskar Wald
  2. Platz: Lilly Stamsky Malte Hohmann
  3. Platz: Nele Ahaus Henry Schmidt
       
Klasse 3: 1. Platz: Mia Rathofer Niklas Schneider
  2. Platz: Michelle Gebser Felix Bethge
  3. Platz: Leni Schmidtke Janne Pillich
       
Klasse 4: 1. Platz: Loona Hank Jonas Baier
  2. Platz: Laura Eggert Lukas Rohde
  3. Platz: Laura Otto

Ben Frenzel

 Ergebnisse Sportfest

Klasse 1: 1. Platz: Pia Sophie Liebke Gian Luca Appel
  2. Platz: Klara Kasten Rouven Pippart
  3. Platz: Annalena Hammer Philipp König
       
Klasse 2: 1. Platz: Neele Ahaus Oskar Wald
  2. Platz: Neele Zeckert Karl Hagemann
  3. Platz: Franziska Finger Louis Lenzen
       
Klasse 3: 1. Platz: Emily Schubert Niklas Schneider
  2. Platz: Kate Wolf Janne Pillich
  3. Platz: Leni Schmidtke Tommy Frenzke
       
Klasse 4: 1. Platz: Michelle Otto Jonas Baier
  2. Platz: Cassie Dienemann Lukas Rohde
  3. Platz: Jasmin Schröder Ben Frenzel

Foto zur Meldung: Sportfest und Kleine Friedensfahrt
Foto: Sportfest und Kleine Friedensfahrt

Musiker zu Gast

(29.04.2016)

Am Mittwoch, 20.04.2016, fand an unserer Grundschule eine Konzertveranstaltung des Landespolizeiorchesters statt. Auf kindliche Art und Weise sollten die Schüler die Musikinstrumente und Instrumentengruppen eines Blasorchesters kennenlernen. Einzeln rief der Moderator die verschiedenen Instrumente auf und der jeweilige Musiker stellte sein Instrument in Form  und Klang vor. Nun folgte die Darbietung einiger Musikstücke durch das ganze Orchester, bei denen auch mitgesungen werden sollte/konnte. Zum Beispiel „Pippi Langstrumpf“, „Jim Knopf“ und „Tabaluga“.

Im Anschluss musste gerätselt werden, welches Instrument wohl den höchsten bzw. den tiefsten Ton spielen kann oder welches das Teuerste ist.

Das ein Orchester aber ohne Dirigent nicht funktioniert, zeigten uns die plötzlich völlig durcheinander spielenden Musiker. Erst das Geburtstagskind Andrè ließ die Musiker mit seinem Dirigat das Geburtstagslied „Happy Birthday“ fehlerfrei spielen und die Wichtigkeit eines Dirigenten erkennen.

Dass man bei der Polizei nicht nur Musiker, sondern auch Sängerin sein kann, bewies man den Kindern mit einem Lied aus dem Film „Pocahontas“. Mit einem lustigen Froschkonzert und weiteren Musikstücken aus berühmten Zeichentrickserien erreichte das Konzert seinen Höhepunkt, ehe es mit einem Werk endete, bei dem viele Kinder mit Rhythmusinstrumenten das Orchester auf der Bühne begleiteten und alle anderen diese begeistert klatschend anfeuerten.

Ein tolles Konzert!

Ein herzliches Dankeschön an die Musiker vom Landespolizeiorchester!

Willkommen im Dschungel!

(14.01.2016)

 

Fasching in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Am 14.01. wurde die Turnhalle der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln in einen Dschungel verwandelt. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Mitarbeiter hatten sich närrisch verkleidet.

In der Turnhalle fand die große Faschingsparty mit dem „Dschungelkönig“ Andy statt.

Es gab lustige Spiele, bei denen die Narren und Närrinnen ihre Kenntnisse beweisen mussten und sportliche Wettwettkämpfe bestehen. Immer wieder gab es fröhliche Tanzrunden nach den neusten Hits

Die Narren „verzogen“ sich zur „Fastnachtsmahlzeit“ in den Barbereich, wo Orangensaft, leckere Pfannkuchen, Donuts und Würstchen auf sie warteten.

Die Närrinnen und Narren hatten ihren Spaß und möchten sich bei allen fleißigen Helfern für die tolle Unterstützung bedanken!

Alle Närrinnen und Narren freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Helau“ wir sind dabei!

 

Schülerinnen und Schüler

Lehrerinnen und Erzieherinnen

der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Willkommen im Dschungel!

Fasching in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Anmeldung zur Einschulung 2017

(13.01.2016)

Einschulung 2017

 

Sehr geehrte Eltern aus Egeln, Borne und Tarthun,

 

Kinder, die bis zum 30. Juni des Kalenderjahres 2017

das 6. Lebensjahr vollendet haben

(geboren in der Zeit vom 01.07.2010 - 30.06.2011),

sind in der Grundschule Egeln

 

am Mittwoch, dem 24. Februar 2016

von 13.30 Uhr – 17.00 Uhr anzumelden.  

 

Bitte stellen Sie Ihr Kind persönlich vor und bringen Sie die  Geburtsurkunde mit.

Bei getrennt lebenden Sorgeberechtigten, bitte die

Bescheinigung nach §58a SGB VIII mitbringen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

M. Nagel

Schulleiterin der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Im Auftrag des Schulträgers

 

Lesewettbewerb

(07.12.2015)

Lesewettbewerb 1. Stufe

Immer im Dezember werden die besten Leser der Klassen 2 - 4 ermittelt. Vor einer „gestrengen“ Jury lesen die Schüler jeweils einen frei ausgewählten Text und einen vorgegebenen. Die Jury bewertet, ob das lesende Kind über die erforderliche Lesetechnik verfügt, ob die Betonung gut und das Lesetempo angemessen ist. Danach werden die Plätze 1 bis 3 vergeben. In diesem Jahr freute die Jury sich besonders, denn es gab sehr viele gute Leseleistungen und die Entwicklung der Lesetechnik war gesteigert wurden.

Ihren Spaß hatten aber alle Teilnehmer und die Ausschnitte aus den spannenden Büchern wecken hoffentlich die "Leselust" bei allen Schülern.

Gewinner des Lesewettbewerbs

Name

Klasse

Punkte

Platz

Franziska Sophie Finger

2b

47

1

Nele Ahaus

2a

42

2

Marvin Bederke

2a

42

2

Kristin Kunkel

2a

39

3

Aidan Mieth

3a

52

1

Janne Pillich

3a

47

2

Leni Schmiedtke

3b

44

3

Jason Herrmann

3a

44

3

Michelle Otto

4a

52

1

Nike Pippart

4a

48

2

Josefin Baier

4a

43

3

Jannes Witt

4b

43

3

 

 

 

 

 

Theater in der Grundschule „Lilli und Fräulein Snega“

(20.11.2015)

Das Kultusministerium hat in Zusammenarbeit mit dem Landeszentrum Spiel und Theater Sachsen/Anhalt e.V. das Förderprogramm

„Tass – Theater als Schule des Sehens“ entwickelt.

Unsere Grundschule hatte am 11.11.2015 die Möglichkeit, eine kostenfreie Aufführung eines professionellen mobilen Theaterstückes zu erleben.

Aus der Rubrik Schauspiel sahen wir das Stück „Lilli und Fräulein Snega oder Pinguine fliegen doch“.

Mit viel Fantasie setzt sich das Theaterstück mit den Sorgen und Freuden der großen und kleinen Leute auseinander. Und irgendwann fragt man sich, was ist denn jetzt Traum und was Wirklichkeit?

Foto zur Meldung: Theater in der Grundschule „Lilli und Fräulein Snega“
Foto: Theater in der Grundschule „Lilli und Fräulein Snega“

Tag des Singens

(19.11.2015)

„Musik, die schönste Sprache der Welt…..“

mit diesem Lied eröffnete der Grundschulchor unseren Tag des Singens, den wir traditionell im Herbst durchführen. Mit viel Fleiß haben sich alle Schüler darauf vorbereitet. Nacheinander stellte jede Klasse ihr im Musikunterricht eingeübtes Repertoire vor. Ob Herbstlied, Lied vom Lernen, Kanon, Tanz, Instrumentalspiel oder Begleitung durch Orffsche Instrumente – die Begeisterung aller zeigte sich im spontanen Mitmachen und im anhaltenden Applaus, so dass unsere Aula fast in Bewegung kam.

Foto zur Meldung: Tag des Singens
Foto: Tag des Singens

Einschulung am 29. August 2015

(12.05.2015)

 

Die Einschulungsfeier der GS Vier Jahreszeiten Egeln findet am 29. August 2015 um 10.00 Uhr in der Aula der Grundschule statt.

Die Schultüten können in der Zeit von 8.30 Uhr – 9.30 Uhr in der Grundschule abgegeben werden.

Wir wünschen allen Schulanfängern einen guten Schulstart und eine erfolgreiche Schulzeit.

Die Lehrerinnen, Erzieherinnen und Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Unsere Grundschule braucht dauerhaft Sozialarbeit

(09.04.2015)

                                                                                                                      Egeln, 10. April 2015

 

Deutsche Kinder-und Jugendstiftung                                             

Regionalstelle Sachsen-Anhalt

 

Unsere Grundschule braucht dauerhaft Sozialarbeit

 

Seit Mai 2014 wirkt an unserer Schule eine Sozialarbeiterin mit sichtbarem Erfolg.

Schon nach kurzer Zeit hat sich deutlich gezeigt:

Unsere Grundschule braucht eine kontinuierliche, auf Vertrauen basierende Schulsozialarbeit.

Besonders bedeutend ist hierbei der Faktor Kontinuität, denn das aufgebaute Vertrauensverhältnis zu unserer Schulsozialarbeiterin, dieses Wissen der Schüler, Eltern und Lehrer um eine neutrale Ansprechpartnerin, darf nicht aufgebaut und ihnen dann nach kurzer Zeit wieder genommen werden.

Diese Anlaufstelle und die von ihr entwickelten Strukturen dürfen den Schülern, Eltern und Lehrern nicht genommen werden, Kontinuität und Nachhaltigkeit hat bei der Entwicklung sozialer Kompetenzen Vorrang und ist eine notwendige Grundlage!

Das Erlernen sozialer Kompetenz ist ein wichtiger Teil von Bildung.

Dabei brauchen auch die Lehrer Unterstützung.

Im Anhang finden Sie eine Auswahl der vielfältigen Maßnahmen und Aktionen, die unsere Schulsozialarbeiterin durchgeführt hat bzw. durchführt. Sie brachten schon spürbare Erfolge bei der Verbesserung des sozialen Miteinanders unserer Schüler.

Auch in den Bereichen Konfliktprävention, Konfliktfähigkeit, Konfliktlösung und Selbstwahrnehmung zeigten sich positive Wirkungen.

Die Schulsozialarbeiterin an unserer Grundschule ist für unsere Schüler die Adresse für die soziale Seite ihres Schüler-Seins, ihr unparteiischer Vermittler.

Wir brauchen den „Spezialisten“ für womöglich bedrohliche außerschulische Lebensumstände, das Klima in Schule und Klasse, Konflikte, soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen, Integration trotz  evtl. erwartungswidriger, unverständlicher Verhaltensweisen.

Hier hat sie viel angestoßen und unser Konzept lebt vom „Weitermachen“!

Schulsozialarbeit darf kein punktuell und zeitlich begrenztes Projekt sein.

Die Resonanz aller Beteiligten nach 1 Jahr zeigt, dass ein dringender Bedarf an unserer Schule besteht, unser Standort weiterentwickelt und gestärkt werden muss und kein Loch gerissen werden darf!

Aus den oben genannten Gründen erwarten wir, dass der Einsatz einer Schulsozialarbeiterin an unserer Grundschule nicht aus finanziellen Gründen gestrichen wird.

Die Eltern der Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

                                                                                                           

                                                                                                 

 

Grundschüler beim Landkreispokalwettkampf im Zweifelderball

(12.03.2015)

Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

beim Landkreispokalwettkampf im Zweifelderball

 

 

Am 10.03.2015 trafen sich Mannschaften aus 9 verschiedenen Schulen der Region Aschersleben-Staßfurt zum Zweifelderballturnier. Die 16 besten Spieler unserer Schule nahmen an diesem Vergleich teil. Alle zeigten vollen Einsatz und so konnten einige der 8 Spiele gewonnen werden. Bei manchen Spielen war es am Ende eine sehr knappe Entscheidung. Bei der Siegerehrung erfuhren wir dann, dass unsere Schulmannschaft den 4. Platz belegt hat. Dafür erhielten wir eine Urkunde.

Ein großes Lob an all unsere tollen Sportler.

Herzlichen Glückwunsch!

 

Foto zur Meldung: Grundschüler beim Landkreispokalwettkampf im Zweifelderball
Foto: Grundschüler beim Landkreispokalwettkampf im Zweifelderball

29. Januar - Faschingsparty in der Grundschule

(09.02.2015)

Am vorletzten Schultag wurde kräftig Fasching gefeiert.

Alle Närrinnen und Narren waren bunt verkleidet und hatten bei der Party viel Spaß.

 

Foto zur Meldung: 29. Januar - Faschingsparty in der Grundschule
Foto: 29. Januar - Faschingsparty in der Grundschule

Lesewettbewerb der Klassen 2 - 4

(17.12.2014)

Immer im Dezember werden die besten Leser der Klassen 2-4 ermittelt. Vor einer „gestrengen“ Jury lesen die Schüler jeweils einen frei ausgewählten Text und einen vorgegebenen. Die Jury bewertet, ob das lesende Kind über die erforderliche Lesetechnik verfügt, ob die Betonung gut und das Lesetempo angemessen ist. Danach werden die Plätze 1 bis 3 vergeben. In diesem Jahr freute die Jury sich besonders, denn es gab sehr viele gute Leseleistungen und die Entwicklung der Lesetechnik war gesteigert wurden.

Ihren Spaß hatten aber alle Teilnehmer und die Ausschnitte aus den spannenden Büchern wecken hoffentlich die "Leselust" bei allen Schülern.

Gewinner des Lesewettbewerbs

Name

Klasse

Platz

Jasmin Pusch

2b

1

Aidan Mieth

2a

2

Leni Schmiedtke

2b

3

Jannis Witt

3b

1

Loona Hank

3b

2

Louis Eilert

3a

3

Maria Weingart

4a

1

Moritz Hengstmann

4a

2

Alexa Gromatka

4a

3

Pepe Block

4b

3

 

Foto zur Meldung: Lesewettbewerb der Klassen 2 - 4
Foto: Maria Weingart gewann wieder den Lesewettbewerb in ihrer Klassenstufe

Weihnachtsprojekt vom 10.12. - 12.12.2014

(17.12.2014)

Im Rahmen des Weihnachtsprojektes
bastelten die Schülerinnen und Schüler viele schöne Weihnachtssachen.

 

Foto zur Meldung: Weihnachtsprojekt vom 10.12. - 12.12.2014
Foto: Weihnachtsprojekt vom 10.12. - 12.12.2014

Maria liest beim Vorlesewettbewerb in Aschersleben

(13.11.2014)

Vorlesewettbewerb in Aschersleben

 

Maria Weingart aus der Klasse 4a nahm am 15.10.2014 erfolgreich am Vorlesewettbewerb des Salzlandkreises als beste Leserin der Egelner Mulde teil. Sie hatte einen Text aus dem Buch „Der magische Garten“ als Lesevortrag vorbereitet. Auch in Aschersleben bewies sie wieder, dass sie sehr gut lesen kann und dass ihr dies viel Freude bereitet.

Wir wünschen Ihr auch für die Zukunft, dass die Bücher sie stets auf Ihrem Weg begleiten werden.

Foto zur Meldung: Maria liest beim Vorlesewettbewerb in Aschersleben
Foto: Maria liest beim Vorlesewettbewerb in Aschersleben

Tiere in der Schule?

(28.05.2014)

Tiere in der Schule?

 

Die Kinder der zweiten Klassen erlebten im Mai anschaulichen Unterricht. Frau Nolte besuchte die Klassen in ihren Räumen und brachte Haustiere, aber auch exotische Lebewesen mit. Die Kinder konnten eine Schlange berühren, eine große Spinne im Terrarium beobachten und erfuhren Wissenswertes über diese Tiere. Frau Nolte, als Mitarbeiterin der Firma Zoo &Co. und Besitzerin vieler eigener Tiere, konnte fachmännisch alle Fragen der wissbegierigen Schüler beantworten, während Zwergkaninchen Hoppel den Klassenraum erkundete und sich auch gern streicheln ließ.

Wir bedanken uns bei Frau Nolte für ihr Engagement und ihre Unterstützung für einen lebensnahen Unterricht an unserer Schule.

Die Kinder und Lehrerinnen der 2. Klassen der GS Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: Tiere in der Schule?
Foto: Tiere in der Schule?

Unser Zirkusprojekt

(28.05.2014)

Na, so ein Zirkus….

 

„Vorhang auf“ und „Manege frei“ hieß es für die Egelner Grundschüler und zukünftigen Einschulkinder.

Eine unvergessene Projektwoche mit dem 1. Ostdeutschen Projektzirkus unter der Leitung von Andre Sperlich liegt nun hinter uns.

Zwei Tage hatten die Kinder mit ihren Trainern geprobt und dabei festgestellt, dass Zirkus nicht nur Spaß ist, sondern eine Arbeit, die Disziplin, Zusammenarbeit, Verantwortungsbewusstsein, Körperbeherrschung und Mut erfordert.

In drei öffentlichen Vorstellungen zeigten die kleinen Artisten, was sie gelernt hatten. Keiner der Zuschauer konnte das Herzklopfen und Lampenfieber der Kinder spüren.

Aber tosender Applaus und Begeisterungsstürme waren die passende Belohnung für die kleinen Künstler.

Bei vielen Zuschauern war das Erstaunen unübersehbar und manche Freudentränen mussten getrocknet werden.

Nicht nur die Kinder waren in dieser Projektwoche fleißig, sondern auch viele Eltern, die uns trotz Regenwetter beim Zelt Aufbau- und Zeltabbau tatkräftig unterstützten.

 

Ein riesengroßes „Dankeschön“!

 

Danke sagen, möchten wir auch allen Sponsoren, Helfern und der Stadt Egeln.

 

Nun liegt der Schützenplatz in Egeln wieder verlassen da, der Zirkus ist abgereist, aber in den Herzen werden die Erlebnisse und Erinnerungen weiterleben.

 

„Vorhang zu“ und „Ale Hopp!...“

 

 

Projektverantwortliche

H. Brauer, E. Söchting, K. Kinne

Foto zur Meldung: Unser Zirkusprojekt
Foto: Unser Zirkusprojekt

18. Mathematik - Olympiade der 3. und 4. Klassen

(25.04.2014)

Seit einem halben Jahrhundert nehmen Generationen von Schülerinnen und Schülern mit großer Freude und Begeisterung an der Mathematik-Olympiade teil.

Die besten Mathematiker der Grundschulen der Egelner Mulde stellten in der 2. Stufe (Regionalrunde) der 18. Mathematik – Olympiade des Landes Sachsen – Anhalt ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis.

Dazu gehören:

Jonathan Wöbke/ Klassenstufe 3  

Grundschule Westeregeln

Ole Schreier/ Klassenstufe 3

Grundschule Westeregeln

Lina Witt / Klassenstufe 4  

Grundschule Westeregeln

Tim Kasten / Klassenstufe 3

Grundschule Wolmirsleben

Meggy Culmsee/ Klassenstufe 3

Grundschule Wolmirsleben

Anna Lena Offenbecher/ Klassenstufe 3

Grundschule Wolmirsleben

Niklas von Dulak /Klassenstufe 4

Grundschule Wolmirsleben

Alexa Gromadka/ Klassenstufe 3

Grundschule Egeln

Gian Luca Homann/ Klassenstufe 3

Grundschule Egeln

Henning Hölzel / Klassenstufe 4

Grundschule Egeln

Niklas Rumpf / Klassenstufe 4

Grundschule Egeln



 

Willkommen bei den Piraten!

(29.01.2014)

Willkommen bei den Piraten!

Fasching in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Am 28.1. wurde die Turnhalle der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln in ein Piratenschiff verwandelt. Alle Schülerinnen und Schüler, Lehrer und Mitarbeiter hatten sich närrisch verkleidet.

In der Turnhalle fand die große Faschingsparty mit dem „Piratenkapitän“ Andy statt.

Es gab lustige Spiele, bei denen die Narren und Närrinnen ihre Deutschkenntnisse beweisen mussten oder in viel zu großen Pantoffeln einen Anglerwettbewerb der besonderen Art bestehen mussten und immer wieder gab es fröhliche Tanzrunden nach den neusten Hits

Die Narren „verzogen“ sich zur „Fastnachtsmahlzeit“ in den Barbereich, wo Orangensaft, leckere Pfannkuchen, Donuts und Würstchen auf sie warteten.

Die Närrinnen und Narren hatten ihren Spaß und möchten sich bei allen fleißigen Helfern für die tolle Unterstützung bedanken!

Alle Närrinnen und Narren freuen sich schon auf das nächste Jahr, wenn es wieder heißt „Helau“ wir sind dabei!

 

Schülerinnen und Schüler

Lehrerinnen und Erzieherinnen

der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

[Download]

Foto zur Meldung: Willkommen bei den Piraten!
Foto: Gleich kommt der Piratenkapitän!

Weihnachtlicher Lesewettstreit

(20.12.2013)

Weihnachtlicher Lesewettstreit

 

Im Rahmen unseres Projekttages „Weihnachten“ fand unser alljährlicher Lesewettbewerb der 2, 3. und 4. Klassen am 12.12.2013 statt.

Die besten sechs Leser aus jeder Klasse mussten einen geübten und einen ungeübten Text unter den strengen Augen und Ohren der Jury vorlesen. Es gab interessante Geschichten zu hören, zum Lachen und zum Staunen. Viele Vorleser verstanden es sehr gut, ihre Zuhörer zu begeistern.

Das sind unsere Sieger:

 

Klasse 2                                                                         

  1. Platz – Josefin Baier                                                
  2. Platz – Louis Eilert
  3. Platz – Nick Tinter

 

Klassen 3                                                                       

  1. Platz – Maria Weingart                                           
  2. Platz – Alexa Gromadka                                          
  3. Platz – Moritz Hengstmann                         

 

Klassen 4                                                                      

  1. Platz – Niklas Rumpf                                   
  2. Platz – Christopher Bergander                    
  3. Platz – Henning Hölzel                                

 

 

 

Foto zur Meldung: Weihnachtlicher Lesewettstreit
Foto: Weihnachtlicher Lesewettstreit

Weihnachtsprojekt der 2. Klassenstufe

(18.12.2013)

Am 12.12.2013 fand an unserer Grundschule ein Weihnachtsprojekttag statt. Auch wir Schüler der Jahrgangsstufe 2 bastelten für unseren Schulweihnachtsmarkt. So bemalten wir Holzeulen mit bunten Farben. Außerdem gestalteten wir Teelichtgläser mit Naturmaterialien. Fleißige Eltern unterstützten uns bei den vielfältigen Arbeitsschritten.

Am 16.12.2013 fand auf der Wasserburg in Egeln von 16.30 Uhr bis 18.00 Uhr unser Schulweihnachtsmarkt statt. Unsere Geschenke und auch die der anderen Klassenstufen konnten dort verkauft und gekauft werden.

Außerdem fand am Weihnachtsprojekttag ein Vorlesewettbewerb statt.

 

Folgende Schüler der 2. Klassen beteiligten sich jeweils mit einem vorbereiteten und einen fremden Text.

Klasse 2a                              Klasse 2b

Josefin Baier      1. Platz           Jolina Nolte    teilgenommen

Louis Eilert          2. Platz         Elias Kneisel   teilgenommen

Nick Tinter          3. Platz          Peer Wolf      teilgenommen

Herzlichen Glückwunsch!

 

Foto zur Meldung: Weihnachtsprojekt der 2. Klassenstufe
Foto: Weihnachtsprojekt der 2. Klassenstufe

Übergabe der Spende an UNICEF - 1.722,10 Euro

(25.11.2013)

Nun endlich ist es so weit, das Endergebnis steht fest:

3.544,20 Euro wurden von den Kindern der Grundschule in 1556 Runden erlaufen und mit Hilfe der Sponsoren in Euros umgemünzt.

Die Hälfte des Geldes bleibt an der Grundschule, die andere Hälfte geht an UNICEF Schulprojekte in Afrika.

Stolz überreichten die Kinder der Grundschule, Frau Herter von UNICEF Magdeburg, den Spendenscheck.

 

Foto zur Meldung: Übergabe der Spende an UNICEF - 1.722,10 Euro
Foto: Übergabe der Spende an UNICEF - 1.722,10 Euro

Schulkonzert "Peter und der Wolf"

(07.11.2013)

Ein ganz besonderes Musikerlebnis hatten die Schüler der Grundschulen Egeln und Westeregeln.

In der neuen Aula der Grundschule Egeln war die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie aus Schönebeck zu Gast.

Die Musiker hatten das musikalische Märchen von Peter Prokofjew Peter und der Wolf mitgebracht.

Die Kinder hörten die spannende Geschichte vom mutigen Peter und listigen Wolf und lernten so ganz nebenbei die einzelnen Musikinstrumente kennen. Wer gut aufgepasst hatte, konnte die Instrumente den Tieren und Menschen zuordnen. Aber die Musiker halfen den Kindern dabei und ließen nochmal ihr Instrument erklingen.

Allen Kindern und Erziehern hat dieses Konzert viel Spaß gemacht und sie bedankten sich mit einem ganz großen Applaus bei den Musikern, unter der Leitung des neuen Dirigenten Gerard Oskamp.

 

Foto zur Meldung: Schulkonzert "Peter und der Wolf"
Foto: Schulkonzert "Peter und der Wolf"

Mein erster Schultag - 31. August 2013

(16.10.2013)

Am 31. August 2013 war es wieder soweit, 32 aufgeregte Kinder warteten auf ihren großen Tag. Die Einschulungsfeier der GS Vier Jahreszeiten Egeln fand zum ersten Mal in der neuen Aula der Grundschule statt. Mit freundlichen Worten der Schulleiterin, Frau Mandy Nagel, wurden die Kinder, Eltern und Großeltern begrüßt. Die Laienspielgruppe der Grundschule begrüßte die Kinder mit dem phantasievollen Stück „Alle Mäuse lernen lesen“.

 Die Pop-Mäuse begeisterten mit ihren modernen, frechen Tänzen und der Schulchor stimmte die Einschüler auf die bevorstehende Schulzeit ein.

Anschließend ging es zur ersten Unterrichtsstunde in die Klassen. Nach diesen anstrengenden "Stunden" wartete der "Zuckertütenbaum" mit seinen "süßen Früchten" auf die 32 Einschüler.

Wir wünschen allen Einschulkindern eine schöne Grundschulzeit.

 

 

Lehrerinnen und Pädagogische Mitarbeiter der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

 

Foto zur Meldung: Mein erster Schultag - 31. August 2013
Foto: Mein erster Schultag - 31. August 2013

Wir laufen für Unicef - 4.10.2013

(15.10.2013)

Wir laufen für Unicef

Bereits zum zweiten Mal organisierte die Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln einen Spendenlauf für Unicef. Für jede gelaufene Runde, fließt Geld in einen großen Spendentopf. 1556 Runden haben die Kinder dieses Jahr geschafft. Auch einige Eltern zogen ihre Sportschuhe an und liefen für den guten Zweck mit. Mit dem Geld werden Schulprojekte in 11 afrikanischen Ländern unterstützt. Der genaue Spendenbetrag wird noch bekannt gegeben. Die eine Hälfte des gesammelten Geldes geht dann an die Aktion „Schulen für Afrika“ der Unicef, die andere kommt den Kindern in Egeln bei Projekten oder Veranstaltungen zugute. Bei der letzten Aktion konnten die Kinder 750Euro an Unicef übergeben. Nun warten alle gespannt, auf das Endergebnis.

Foto zur Meldung: Wir laufen für Unicef - 4.10.2013
Foto: Wir laufen für Unicef - 4.10.2013

Wandertag Klasse 1b

(01.08.2013)

24. Juni 2013 Wandertag der Klasse 1b

Ziel: Kreativzentrum „Im Moore“ Staßfurt

 

Der letzte Wandertag der Klasse 1b führte am 24.6. nach Staßfurt ins KIM. Sehr freundlich wurden wir von Frau Beyer und ihren Mitarbeitern empfangen. Zuerst stärkten wir uns. Der frische Kräutertee war lecker. Frau Hensch, eine Hundetrainerin, stellte uns ihren großen schwarzen Schäferhund und einen jungen Welpen vor. Es ist schon interessant, wie Hunde auf die Kommandos reagieren. Einiges konnten wir auch selber mit den Hunden ausprobieren. Der Hundeparcours hat auch uns Spaß gemacht.

Unseren Nachtisch, leckere Erdbeeren, ernteten wir selber. Danach haben wir uns durch den Kräutergarten geschnuppert.

Tannenzapfenweitwurf, Weitsprung, (so wie die Tiere im Wald) und Rotkäppchen im Märchenwald ließen keine Langeweile aufkommen. Frisch gestärkt durch Grillwurst, Erdbeerkompott, Kräuterquarkschnitten mit Schnittlauch und Kräutertee ging es auf den Fühlpfad und an die Tastkästen. Lustige Spiele (barfuß und in 2 Teams) rundeten diesen schönen Tag ab.

Foto zur Meldung: Wandertag Klasse 1b
Foto: Wandertag Klasse 1b

Till Sehnert (Klasse 2) beim Kreis- und Regionalausscheid – Kleine Friedensfahrt

(01.08.2013)

Till Sehnert (Klasse 2) beim Kreis- und Regionalausscheid – Kleine Friedensfahrt

Am 09.07.2013 startete Till in Oschersleben in der Motorsportarena bei der Kleinen Friedensfahrt. Voller Spannung fieberte er gemeinsam mit seinen Eltern dem Start entgegen. 2000 m musste er mit dem Fahrrad zurücklegen. Till kämpfte bis zu Schluss.

Am Ende errang er einen tollen 2. Platz auf Kreisebene und beim Regionalausscheid belegte er den 8. Platz in seiner Altersklasse.

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

Foto zur Meldung: Till Sehnert (Klasse 2) beim Kreis- und Regionalausscheid – Kleine Friedensfahrt
Foto: Till Sehnert (Klasse 2) beim Kreis- und Regionalausscheid – Kleine Friedensfahrt

Grundschule Vier Jahreszeiten beim Stadtseelauf in Staßfurt

(01.08.2013)

Grundschule Vier Jahreszeiten beim Stadtseelauf in Staßfurt

In diesem Jahr fand wieder am Ende des Schuljahres der Schulstaffellauf statt. So trafen sich am 02.07.2013 Staffeln der Grund- und Sekundarschulen und der Gymnasien unseres Landkreises am Stadtsee in Staßfurt. Die zu laufende Strecke ging rund um den See. Alles war sehr gut für die Teilnehmer vorbereitet.

Bei den Grundschulen hatten sich 8 Staffeln angemeldet.

Diese bestehen  jeweils aus einem Mädchen und einem Jungen aus jeder Klassenstufe.  Die besten Läufer unserer Schule (Michelle Otto u. Lukas Rohde Kl. 1, Jamie Döring u. Dean – Romeo Höhne Kl.2, Lara Kutz u. Henning Hölzel Kl. 3 und Charlotte Kleider u. Toni Thiel Kl. 4) gingen auf den ca. 400 m langen Rundkurs. Gleich zu Beginn waren unsere Läufer vorn. Zwischenzeitlich wurde es noch einmal spannend um den Sieg, aber wir kämpften uns wieder an die Spitze zurück und am Ende gewann unsere Staffel. Toll gemacht!

Die Sieger wurden mit einer Medaille und einem Getränkegutschein (für eine Schulveranstaltung)- bereitgestellt von der Firma „Gaensefurther Schlossbrunnen“- ausgezeichnet.

Darüber freuten wir uns natürlich riesig.

Dank an alle Sportler für ihren Einsatz!

Schüler und Lehrer der Grundschule Egeln

Foto zur Meldung: Grundschule Vier Jahreszeiten beim Stadtseelauf in Staßfurt
Foto: Grundschule Vier Jahreszeiten beim Stadtseelauf in Staßfurt

Unsere besten Sportler bei den Bundesjugendspielen am 17.06.2013

(01.08.2013)

Unsere besten Sportler bei den Bundesjugendspielen am 17.06.2013

Klasse 1:

Mädchen

1. Platz: Michelle Otto

2. Platz: Laura Otto

3. Platz: Nike Maelle Pippart

Jungen

1. Platz: Lukas Rohde

2. Platz: Jonas Baier

3. Platz: Elias Kneisel

Klasse 2:

Mädchen

1. Platz: Jamie Döring

2. Platz: Josephine Wurzel

3. Platz: Kimberly Appel

Jungen

1. Platz: Dean Romeo Höhne

2. Platz: Robin Joel Freiberg

3. Platz: Louis Winter

Klasse 3:

Mädchen

1. Platz: Lara Kutz

2. Platz: Lea Giesen

3. Platz: Vanessa Linh Mahr

Jungen

1. Platz: Henning Hölzel

2. Platz: Oliver Faatz

3. Platz: Marcus Rose

Klasse 4:

Mädchen

1. Platz: Charlotte Kleider

2. Platz: Annalena Hausburg

3. Platz: Lena Müller

Jungen

1. Platz: Marek Kadereit

2. Platz: Jeremy Goly

3. Platz: Toni Thiel

Foto zur Meldung: Unsere besten Sportler bei den Bundesjugendspielen am 17.06.2013
Foto: Unsere besten Sportler bei den Bundesjugendspielen am 17.06.2013

Landkreispokalwettkämpfen der Leichtathletik

(01.08.2013)

Grundschule Vier Jahreszeiten aus Egeln bei den Landkreispokalwettkämpfen der Leichtathletik

Auch in diesem Jahr nahmen die besten Sportler unserer Grundschule an den Landkreispokalwettkämpfen der Leichtathletik in Aschersleben teil.

Zu unserer Mannschaft gehörten: Lukas Rohde, Jamie Döring, Jasmin Schröder, Michelle Otto, Niklas Rumpf, Dean Romeo Höhne, Salliven Rudloff, Robin-Joel Freiberg, Henning Hölzel, Toni Thiel, Charlotte Kleider, Lara Kutz, Vanessa Linh Mahr und Elias Jahn. Uns erwartete wieder eine sehr gut vorbereitete Wettkampfstätte.  Alle waren mit großem Eifer bei den Wettbewerben dabei. Die Sieger wurden ermittelt beim 50 m Lauf, Weitsprung, Wurf, 800 m Lauf und beim Staffellauf. Die Freude am Ende war groß, denn viele unserer Teilnehmer belegten fordere Plätze.

Herzlichen Glückwunsch, liebe Sportler, zu euren tollen Ergebnissen!

Ein liebes Dankeschön geht auch noch einmal an die Eltern und Großeltern,

die uns begleitet haben.

Unsere Ergebnisse im Überblick:

Lukas:        1. Platz: 800 m Lauf und 3. Platz: Staffel

Jasmin:       4. Platz: Wurf

Jamie:        3. Platz: Wurf, 3. Platz Staffel und 5. Platz 50 m Lauf

Michelle:     1. Platz: 50 m Lauf, 2. Platz: Weitsprung und 800 m Lauf und     3. Platz: Staffel

Dean:         3. Platz: Staffel und 5. Platz: Weitsprung

Henning:     2. Platz: Weitsprung und 3. Platz: 800 m Lauf

Toni:          2. Platz: 800 m Lauf und 3. Platz: Staffel

Charlotte:   1. Platz: 50 m Lauf und Weitsprung, 2. Platz: 800 m Lauf und     3. Platz: Staffel

Lara:          3. Platz: 800 m Lauf

 

Schüler und Lehrer der Grundschule Vier Jahreszeiten

Foto zur Meldung: Landkreispokalwettkämpfen der Leichtathletik
Foto: Landkreispokalwettkämpfen der Leichtathletik

Auszeichnung an der Otto von Guericke Universität Magdeburg

(11.06.2013)

Für hervorragende Ergebnisse bei der 17. Mathematik – Olympiade 2012/2013 in dem Wettbewerb des Landes Sachsen – Anhalt in der Stufe II, wurden unsere Schüler Lucas Becker/ Klasse 3a und

Marek Kadereit, Klasse 4a, in einer Festveranstaltung in der Magdeburger Otto von Guericke Universität, zusammen mit den Besten des Landes, ausgezeichnet.

Herzlichen Glückwunsch!

Foto zur Meldung: Auszeichnung an der Otto von Guericke Universität Magdeburg
Foto: Auszeichnung an der Otto von Guericke Universität Magdeburg

Radfahrprüfung Klasse 4

(07.06.2013)

Geschafft!!!

Trotz der Wetterkapriolen der letzten Tage konnten wir die alljährliche Radfahrprüfung unserer 4. Klassen wie geplant durchführen.

Alle Schüler hatten sich gründlich auf diesen Tag vorbereitet. Mit Stolz können wir nun verkünden, dass es alle geschafft haben. Bei der Auswertung stellte POK Lutze fest, dass es aber noch Übungsbedarf bei den Phasen des Linksabbiegens gibt.

Sehr gute Ergebnisse erreichten:

 

Marek Kadereit

Charlotte Kleider

Trang Vo Vien

Vanessa Strycki

Lea Zarrieß

 

Ohne die Hilfe der Eltern und ohne Unterstützung der Schüler aus der Sekundarschule „An der Wasserburg“ wäre dieses Projekt nicht möglich.

Wir möchten uns recht herzlich bei allen Helfern bedanken.

Foto zur Meldung: Radfahrprüfung Klasse 4
Foto: Radfahrprüfung Klasse 4

Vorlesewettbewerb: Wird wird Lesekönig?

(17.05.2013)

 Der Lesekönigwettbewerb der Schüler aus Egeln, Wolmirsleben und Westeregeln fand am 25.4.2013 in der Lesenden Grundschule Westeregeln statt. Die Kinder waren mit Eifer dabei und stolz setzten die Sieger ihre "Lese- König- Krone" auf.

Die Besten der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln waren:

Moritz Hengstmann/ Klasse 2 / Lesekönig

Charlotte Kleider/ Klasse 4 / Lesekönigin

und Hennig Hölzel aus der Klasse 3 belegte den 3. Platz

 

Foto zur Meldung: Vorlesewettbewerb: Wird wird Lesekönig?
Foto: Vorlesewettbewerb: Wird wird Lesekönig?

2. Stufe der Mathematik - Olympiade

(18.04.2013)

2. Stufe der Mathematik - Olympiade der 3. und 4. Klassen in den Grundschulen Westeregeln, Wolmirsleben und Egeln

 

Seit einem halben Jahrhundert nehmen Generationen von Schülerinnen und Schülern mit großer Freude und Begeisterung an der Mathematik - Olympiade teil. Sie bietet allen interessierten Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihre besondere Leistungsfähigkeit auf mathematischem Gebiet unter Beweis zu stellen.

Der nach Altersstufen gegliederte Wettbewerb erfordert von den Dritt- und Viertklässlern logisches Denken, Kombinationsfähigkeit und kreativen Umgang mit mathematischen Methoden.

 

 

Schüler und Lehrer der teilnehmenden Grundschulen

 

Zu den besten Mathematikern der 3. Klassen gehören von rechts nach links:

Lucas Becker/ Egeln

Leon Bussenuis/ Wolmirsleben

Niklas Rumpf/ Egeln

Yannick Meier/ Wolmirsleben

Jakob Meier/ Westeregeln

 

Zu den besten Mathematikern der 4. Klassen gehören von rechts nach links:

Marek Kadereit/ Egeln

Charlotte Kleider/ Egeln

Angelina Feldheim/ Westeregeln

Felix Großheim/ Westeregeln

Luca Tino Elsner/ Westeregeln

Jonas Behrendt/ Wolmirsleben

Foto zur Meldung: 2. Stufe der Mathematik - Olympiade
Foto: 2. Stufe der Mathematik - Olympiade

Kängurutag in der Grundschule

(11.04.2013)

Kängurutag in der Grundschule Egeln

Traditionsgemäß nahm auch in diesem Schuljahr unsere Grundschule am internationalen Kängurutag der Mathematik teil. 28 Jungen und Mädchen der 3. und 4. Klassen hatten sich am 11.04.2013 in den oberen Klassenräumen versammelt und wollten gemeinsam rechnen und knobeln. Viele Schüler der 4. Klassen nahmen nun schon zum  2.Mal an diesem Wettbewerb teil. Mit Spannung hörten sich alle an, wie dieser Tag ablaufen wird. Endlich konnten sie nun selbst die 24 Aufgaben lösen. Viele hatten schnell verstanden, worauf es ankam.

In diesem Jahr durften sich auch wieder Schüler der 2.Klassen an diesem Wettbewerb beteiligen. Alle gaben sich große Mühe, die doch recht schwierigen Aufgaben zu lösen.

Alle warten nun gespannt auf die Ergebnisse. Die Auswertung findet zentral in Berlin statt. Für die 2.Klassen werten wir den Wettbewerb selbst aus. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ein kleines Geschenk. Für besonders gute Leistungen gibt es auch noch größere Sachpreise. Der Schüler, der die meisten Aufgaben in Folge richtig hat, bekommt ein T-Shirt mit dem Logo des Wettbewerbs überreicht.

 

Foto zur Meldung: Kängurutag in der Grundschule
Foto: Kängurutag in der Grundschule

Grundschüler der 4. Klassen surfen nun sicher im Netz

(26.03.2013)

Grundschüler der 4. Klassen surfen nun sicher im Netz

Die Themen Computer, Internet und vor allem Sicherheit im Netz gewinnen für Kinder in der heutigen Zeit immer mehr an Bedeutung.

Aus diesem Grund wurde ein Projekt an der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln gestartet. Die Sparkassenstiftung des Salzlandkreises hat dieses Projekt ins Leben gerufen, durchgeführt wurde es von zwei Studentinnen für Medienbildung der Universität Otto - von - Guericke Magdeburg.

Mit viel Engagement und Fingerspitzengefühl wurden den Schülern die Gefahren, die vom Internet ausgehen gezeigt (z.B. Cybermobbing), gleichzeitig aber auch wichtige Verhaltenshinweise gegeben, um künftig sicher im Netz surfen zu können.

Viel Spaß hatten die Schüler beim Anlegen eines Grundschul Vier Jahreszeiten Verzeichnis. Jeder Schüler hatte auf der Plattform ein eigenes Profil, konnte auf  den Seiten seiner Freunde stöbern und ihnen Nachrichten auf die Internet - Pinnwand schreiben. Einen Unterschied gab es trotzdem, das Grundschul – Verzeichnis war nicht öffentlich doch zeigte es den Kindern die Funktionsweise von Studi Verzeichnis, Facebook + Co.

Ein weiteres Thema waren Computerspiele. Die Schüler durften als „Spieletester“ fungieren. Es wurden 3 verschiedene Spiele ausprobiert und jedes Spiel bekam ein Spielezeugnis.

Viel zu schnell vergingen die drei Projekttage für die Kinder. Aber für alle stand am Ende fest, es waren spannende und vor allem lehrreiche Tage.

Foto zur Meldung: Grundschüler der 4. Klassen surfen nun sicher im Netz
Foto: Grundschüler der 4. Klassen surfen nun sicher im Netz

Projekttag "Frühling"

(20.03.2013)

Auch wenn der Frühling noch auf sich warten lässt, die Schüler der 3. Klassen führten ihren Projekttag "Frühling" durch. Es wurde gemalt, gebastelt und Frühlingslieder gesungen. Dem Osterhasen war es nicht zu kalt, er versteckte die Osternester sogar im Schnee.

Trotzdem wurde "heiß" im kalten Schnee gesucht, bis auch das letzte Osternest gefunden wurde!

Foto zur Meldung: Projekttag "Frühling"
Foto: Projekttag "Frühling"

Schulfasching am letzten Schultag - 31.01.2013

(05.02.2013)

Freudige Stimmung herrschte an unserem letzten Schultag vor den Winterferien, es wurde zünftig Schulfasching gefeiert.

Zuerst wurde in der Aula der "Superstar" ermittelt.

Unser Superstar wurde Ben aus der Klasse 1a mit dem Lied

" Komm hol das Lasso raus". Aber auch die anderen Kinder haben ihre Talente gezeigt. Es wurde getanzt, gesungen und gezaubert. Danach war Spiel und Spaß angesagt in allen Klassenräumen. Beim anschließenden Umzug zeigte die Narren sich der Egelner Bevölkerung und wurden sehr nett im Rathaus von unserem Verbandsbürgermeister Herr Stöhr begrüßt.

Es gab "Gummibärchen" und nach einem gemeinsamen Lied zogen die Narren wieder in ihre Schule.

Foto zur Meldung: Schulfasching am letzten Schultag - 31.01.2013
Foto: Schulfasching am letzten Schultag - 31.01.2013

Weihnachtlicher Lesewettstreit

(14.01.2013)

Im Rahmen unseres Projekttages „Weihnachten“ fand unser alljährlicher Lesewettbewerb der 2, 3. und 4. Klassen am 6.12.2012 statt.

Die besten sechs Leser aus jeder Klasse mussten einen geübten und einen ungeübten Text unter den strengen Augen und Ohren der Jury vorlesen. Eine ganz besondere Überraschung waren die sehr guten Leseleistungen der 3. Klassen. Dort wurden zwei 2. Plätze vergeben.

Das sind unsere Sieger:

 

Klasse 2                                                                         

  1. Platz – Moritz Hengstmann                                                    
  2. Platz – Gian – Luca Hohmann
  3. Platz – Alexa Gromadka

 

Klassen 3                                                                       

  1. Platz – Hennig Hölzel                                     
  2. Platz – Jannia Graf                                         
  3. Platz – Christopher Bergander                        
  4. Platz – Vanessa Mahr

 

 Klassen 4                                                                                 

  1. Platz – Charlotte Kleider                                
  2. Platz – Marek Kadereit                      
  3. Platz – Finn Trage                                          

 

 

Foto zur Meldung: Weihnachtlicher Lesewettstreit
Foto: Weihnachtlicher Lesewettstreit

Wandertag der Klasse 1a

(01.11.2012)

Einen ganz besonderen Wandertag hatten die Kinder der Klasse 1a.

Diesmal ging es nicht "auf ganz große Fahrt" sondern die Kinder "reisten" ganz weit in die Vergangenheit und kamen im Mittelalter auf der Wasserburg in Egeln an. Freundlich begrüßte sie Graf Otto von Hadmersleben, mit seinen fleißigen Burgfrauen.

Bei ritterlichen Wettkämpfen ging es hoch her, Graf Otto wußte viel über die Burg zu erzählen und die Burgfrauen hatten ein mittelalterliches Mahl vorbereitet.

An diesen besonderer Wandertag hatten alle viel Spaß!

Foto zur Meldung: Wandertag der Klasse 1a
Foto: Wandertag der Klasse 1a

Henrietta in Fructonia

(27.06.2012)

Zu Gast beim AOK- Kindertheater

„Henrietta in Fructonia“

Große Aufregung bei den 3. Klassen in der Schule, hurra, wir fahren ins Theaterzelt nach Magdeburg, die AOK Gesundheitskasse hat im Rahmen ihrer Initiative „Gesunde Kinder – gesunde Zukunft“ die Kinder zum Theaterstück “Henrietta in Fructonia“ eingeladen. Darüber hinaus gab es noch ein buntes Mitmachprogramm rund um die Themen gesunde Ernährung und Bewegung unter dem Motto „Möhren, Kinder, Sensationen“.                                                           Viele Tipps und Informationen konnten wir mitnehmen und hatten außerdem noch jede Menge Spaß dabei.

Wir danken der AOK für ihre gelungene und sehr gut vorbereitete Aktion.

Schüler, Lehrer und Eltern der Klassen 3a und 3b

[Download]

Foto zur Meldung: Henrietta in Fructonia
Foto: Henrietta in Fructonia

Unser Sportfest

(04.06.2012)

Sportfest der Grundschule Vier Jahreszeiten in Egeln

 

Am 04.06.2012 fanden an unserer Grundschule die diesjährigen Bundesjugendspiele der Leichtathletik statt.

Das Wetter meinte es an diesem Tag gut mit uns und so konnten gegen 8.00

Uhr unsere Schüler nach  einem tollen Lied und einer kräftigen Erwärmung mit den Wettkämpfen beginnen.

Die fleißigen 1-Euro-Kräfte auf dem Sportplatz hatten die Sportstätten sehr gut vorbereitet.

Viele Eltern unterstützten eifrig die laufenden Wettkämpfe.

Unsere Schüler starteten beim 50 m Lauf, beim Weitsprung, warfen den

80 g Schlagball und liefen 800 m bzw. 1000 m. Alle gaben ihr Bestes.

Zur Auswertung am Mittag erhielten in diesem Jahr erstmals die drei Erstplatzierten jeder Klassenstufe eine Medaille. Außerdem wurden  die Ehrenurkunden, Siegerurkunden und Teilnehmerurkunden unseren Schülern entsprechend ihrer erreichten Punkte übergeben.

 

Klasse 1: 1. Platz: Jamie Döring /Dean Romeo Höhne

                 2. Platz: Josephine Wurzel/Robin Freiberg

                 3. Platz: Julia Stohge/Gian-Luca Homann

Klasse 2: 1. Platz: Lara Kutz/Henning Hölzel

                 2. Platz: Vanessa Mahr/Michel Heuer

                 3. Platz: Pauline Schinkel/Dave Ziege

Klasse 3: 1. Platz: Charlotte Kleider/ Marek Kadereit

                 2. Platz: Trang Vo Hien/Jonas Wettin

                 3. Platz: Annalena Hausburg/ Toni Thiel

Klasse 4: 1. Platz: Charlin Müller/Fabian Waldhelm

                 2. Platz: Amely Wolf/Thorben Siegert

                 3. Platz: Lilli Bierig/Jonas Eisenträger

 

Herzlichen Glückwunsch! Tolle Ergebnisse haben unsere Sportler erreicht.

Die höchste Punktzahl in diesem Jahr schaffte Charlotte Kleider mit über

1000 Punkten.

[Download]

Foto zur Meldung: Unser Sportfest
Foto: Unser Sportfest

Kleine Friedensfahrt 2012

(04.06.2012)

Kleine Friedensfahrt

Wir starteten zu unserer 3. Kleinen Friedensfahrt. Viele Kinder unserer Schule hatten sich gut auf diesen Wettbewerb vorbereitet.

Gut geschützt (mit Helm) ging es klassenstufenweise auf den abgesperrten Rundkurs. Alle kämpften um die vorderen  Plätze.

Bei der anschließenden Siegerehrung bekamen auch hier die drei Erstplatzierten eine Medaille und eine Urkunde.

 

Klasse 1: 1. Platz: Kimberly Appel/Andy Pörner

                 2. Platz: Aileen Kühne/Christopher Blankenburg

                 3. Platz: Leni Müller/Till Sehnert

Klasse 2: 1. Platz: Jasmin Deim/Oliver Faatz

                 2. Platz: Pauline Schinkel/Dave Ziege

                 3. Platz: Yessica Weinreis/Henning Hölzel

Klasse 3: 1. Platz: Maria Zyridou/Jonas Erbs

                 2. Platz: Vanessa Strycki/Jeremy Goly

                 3. Platz: Peggy Blankenburg/Elias Jahn

Klasse 4: 1. Platz: Justine Mosel/Thorben Siegert

                 2. Platz: Lilli Bierig/Maximilian Arndt

                 3. Platz: Franziska Hammerl/Toni Friemel

 

Insgesamt war es ein toller Sporttag, der dank der vielen fleißigen Helfer für alle Schüler unserer Schule zu einem großen Höhepunkt auf sportlichem Gebiet

geworden ist.

 

Schüler und Lehrer der Grundschule Vier Jahreszeiten

 

[Download]

Foto zur Meldung: Kleine Friedensfahrt 2012
Foto: Kleine Friedensfahrt 2012

Richtfest an der Grundschule

(01.06.2012)

Pünktlich zum Kindertag wurde das Richtfest für unseren Schulanbau gefeiert.

Foto zur Meldung: Richtfest an der Grundschule
Foto: Richtfest an der Grundschule

Besuch beim Tierarzt Dr. Müller in Egeln

(01.06.2012)

Eine Sachkundestunde in der Tierarztpraxis

 

Im Unterricht der zweiten Klassen der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln spielten kürzlich die Haustiere eine bedeutende Rolle. Durch unsere Lese-und Sachtexte sowie durch vielfältige Arbeitsaufträge konnten wir neue Informationen aufnehmen und unsere Kenntnisse selbstständig anwenden. Einen sehr anschaulichen Unterricht aber erlebten wir Zweitklässler in der Tierarztpraxis von Dr. Karsten Müller in Egeln. Im Warteraum der Praxis wurden wir zuerst freundlich begrüßt. Danach wurden uns die verschiedenen Praxisräume gezeigt und erläutert. So sahen wir den Röntgenraum, das Behandlungszimmer und den Operationsraum. Jeder von uns durfte den Herzschlag von Katja, dem kleinen Hund von Familie Müller, selbst abhören. Katja war dabei gar nicht ängstlich. Sehr interessant fanden wir die Röntgenbilder. Wir erkannten zum Beispiel das gebrochene Bein eines Hundes und Welpen im Bauch einer Hündin. Unter dem Mikroskop wurde ein kleiner Floh riesig und die Ohrmilbe sah komisch aus. Gezeigt und erklärt hat uns Dr. Müller, was ein Endoskop ist und wie man damit arbeitet. Zum Schluss dieser interessanten Unterrichtsstunde stellte uns Dr. Müller noch Broschüren zur Verfügung, die wir im Unterricht gut einsetzen können. Wir möchten uns an dieser Stelle ganz herzlich beim Team der Tierarztpraxis von Dr. Müller bedanken. Es war toll, dass Sie für uns Zeit hatten.

 

Die Schülerinnen und Schüler der Klassen 2a und 2b der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

 

Foto zur Meldung: Besuch beim Tierarzt Dr. Müller in Egeln
Foto: Besuch beim Tierarzt Dr. Müller in Egeln

Unser Schulanbau

(31.05.2012)

Unser Schulanbau vom September 2011 - Mai 2012

[Download]

Foto zur Meldung: Unser Schulanbau
Foto: Unser Schulanbau

Tag der gesunden Ernährung

(19.04.2012)

Unser Essenanbieter "Alex-Menü" aus Magdeburg war zu unserem Projekt "Gesunde Ernährung" bei uns zu Gast.

Frau Bornemann erklärte uns viel wissenwertes über gesunde Ernährung, beantwortete alle unsere Fragen geduldig, am Ende durften wir dann selbst unser gesundes Frühstück zusammen stellen. Es war gesund und trotzdem super lecker!

[Download]

Foto zur Meldung: Tag der gesunden Ernährung
Foto: Tag der gesunden Ernährung

Unsere Lesenacht am Freitag, dem 13.

(19.04.2012)

Unsere Lesenacht am einem Freitag, dem 13.

 

Unsere Lehrerin schlug uns vor, eine Lesenacht durchzuführen. Wir waren natürlich alle begeistert. Aber als wir erfuhren, dass es Freitag, der 13. ist, hatten wir so unsere Bedenken. Alle dachten positiv, so dass es ein erlebnisreicher Abend werden sollte. So versammelten wir uns abends in der Schule und richteten unsere Schlafplätze ein. Zuerst musste jeder sein mitgebrachtes Buch vorstellen. Dabei stellten wir fest, dass ziemlich viele außergewöhnliche und interessante Bücher dabei waren. Doch vor dem Lesen gingen wir erst mal zur Egelner Wasserburg. Der Burgherr empfing uns mit lauten Fanfarenstößen und lauten Worten. Er erklärte uns die Burganlage und zeigte uns das Museum. Dann durften wir auch noch den Turm besteigen. Wir hatten eine tolle Ansicht auf Egeln und die Umgebung bei Nacht. Im Anschluss gingen wir in das dunkle Gemach der Hexe Rebeckuschka. Sie erzählte uns eine schaurige Geschichte und entzauberte uns mit ihren Hexensprüchen. Als wir zurück in der Schule waren, hatten alle Hunger. Wir belegten uns Sandwiches und toasteten sie. Danach testete unsere Lehrerin, ob wir uns so spät noch konzentrieren können, indem sie uns eine Geschichte vorlas, wo wir uns viele Einzelheiten merken mussten. Die sollten wir dann in einem Bild aufmalen. Es war nicht einfach, sich alles aus dem Gespenstertraum zu merken. Aber die Nacht war noch nicht vorbei. Nun las jeder in seinem Buch, einige tauschten auch. Als das Licht dann doch ausging, durften wir mit unseren Taschenlampen lesen, bis unsere Augen zufielen. Und das dauerte sehr lange! Am nächsten Morgen gab es für alle müden Leser ein kleines Frühstück. Wir freuten uns, dass Freitag, der 13. kein Pechtag, sondern ein Glückstag für uns geworden war.

Wir bedanken uns bei Herrn Lachmuth von der Egelner Wasserburg, bei Frau Nagel von der Stadtbibliothek Egeln, bei unserem Hausmeister Herrn Bieler und bei den helfenden Eltern

Die Schüler und Klassenlehrerin der 4. Klasse der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

 

 

 

 

 

 

 

[Download]

Foto zur Meldung: Unsere Lesenacht am Freitag, dem 13.
Foto: Unsere Lesenacht am Freitag, dem 13.

Frühlingsprojekt in der Grundschule

(28.03.2012)

Frühlingsprojekt in der Grundschule

 

Es wurde gebastelt und gebacken. Lieder erklangen vom Frühling und dem Osterhasen.

Der Osterhase hatte viele bunte Eier versteckt und die Kinder suchten und fanden die Eier. Dabei hatten alle ihren Spaß.

[Download]

Foto zur Meldung: Frühlingsprojekt in der Grundschule
Foto: Frühlingsprojekt in der Grundschule

"Spiel, Spaß, Spannung- Mathematik kann jeder"

(27.03.2012)

"Spiel, Spaß, Spannung- Mathematik kann jeder"

Unter diesem Motto wurde gespielt, geknobelt und jede Menge gelernt. Viel Freude hatten wir mit dem Theaterstück "Der kleine Zahlenteufel",  als der kleine Zahlenteufel "Zacharias" die Zahlen abschaffen wollte, da wussten alle Schulkinder, nein, dass kann nicht funktionieren!

 

[Download]

Foto zur Meldung: "Spiel, Spaß, Spannung- Mathematik kann jeder"
Foto: "Spiel, Spaß, Spannung- Mathematik kann jeder"

Komm mit auf die Milchreise

(24.02.2012)

Projekttag „Komm mit auf die Milchreise“

Wie viel Milch ist in einer Milchschnitte?“ oder „Hat weiße Schokolade etwas mit Milch zu tun?“

Auf diese interessanten Fragen bekamen die Kinder der Grundschule Vier Jahreszeiten am 23.02.2012 eine Antwort. Frau John von der Firma Joe Clever ging mit den Kindern auf Milchreise. Sie führte von den Kühen auf der Weide bis zum Trinkpäckchen im Klassenraum. Auch praktisch wurden die Schülerinnen und Schüler beim Wettmelken an den Kühen Lisa und Elfriede tätig. „Gar nicht so leicht!“, war die übereinstimmende Meinung. Sicherlich wird der eine oder andere nun eine Milchschnitte weniger in der Brotbüchse haben, denn tatsächlich ist in den „leckeren“ Snacks kein Tropfen Milch enthalten und sie sind somit nicht unbedingt gesund für Knochen und Köpfchen.

Die Kinder der Klassen 2 und 4

der GS Vier Jahreszeiten Egeln

 



[Download]

Fasching in der Grundschule - Teil 2

(21.02.2012)

Auch in den Klassen "steppte der Bär"!

[Download]

Fasching in der Grundschule

(21.02.2012)

Mit Hellau und Getöse wurde kräftig in der Grundschule Vier Jahreszeiten Fasching gefeiert!

In den Klassenräumen konnten die Narren an den verschiedenen Stationen ihre Geschicklichkeit erproben, in der Aula wurde das "Supertalent" gesucht und auch gefunden. Ein riesen Spaß für alle Närrinnen und Narren! Aber der absolute Höhepunkt war der Faschingszumzug durch die Stadt. Mit mit ganz viel Musik und noch mehr guter Laune hatten auch die "Zuschauer" ihren Spaß an diesen tollen Umzug. Und allen Teilnehmern war bald klar, dass machen wir im nächsten Jahr wieder!



[Download]

Lesewettbewerb in der Grundschule

(15.12.2011)

Immer im Dezember werden die besten Leser der Klassen 2-4 ermittelt. Vor einer gestrengen Jury lesen die Schüler jeweils einen frei ausgewählten Text und einen vorgegebenen.

Die Jury bewertet ob fehlerfrei gelesen wurde, ob die Betonung gut und das Lesetempo angemessen sind.

Danach werden die Plätze 1 bis 3 vergeben.

In diesem Jahr fiel es der Jury sehr schwer die besten Leser zu ermitteln, denn die Leseleistungen waren insgesamt sehr überzeugend. Besonders die 2. Klassen überraschten mit sehr guten Leistungen.

Ihren Spaß hatten aber alle Teilnehmer und die Ausschnitte aus den spannenden Büchern wecken hoffentlich die "Leselust" bei allen Schülern.

Gewinner des Lesewettbewerbs

Klasse 2

1. Platz Christopher Bergander

2. Platz Niklas Rumpf

3. Platz Hennig Hölzel

 

Klasse 3

1. Platz Charlotte Kleider

2. Platz Trang Vo Hien

3. Platz Finn Trage

 

Klasse 4

1. Platz Thorben Siegert

2. Platz Vanessa Speckhals

3. Platz Amely Wolf

 



[Download]

Foto zur Meldung: Lesewettbewerb in der Grundschule
Foto: Lesewettbewerb in der Grundschule

Abschlussauftritt der Laienspiel AG

(15.12.2011)

Abschlussauftritt der Laienspiel AG

Mit einem weihnachtlichen Auftritt wurden die Schülerinnen und Schüler der Grundschule auf das bevorstehende Weihnachtsfest eingestimmt.

Die Laienspielgruppe unter Leitung von Frau Siegert zeigte das Programm

„Der Weihnachtswunschbaum“. Die Tiere des Waldes hängten ihre Wünsche an einen Weihnachtsbaum und das Christkind erfüllte alle Wünsche.

Vom großen Bär- der leider gar nicht mutig ist, vom Vogel der Hunger hat, den Kätzchen die ein Zuhause suchen und es bei einer alten Frau finden.

Die Maus, die solche Sehnsucht nach Käse hat ……..

Dem Schaf weisen die Sterne (Pop- Mäuse) den Weg nach Hause.

Die „wilden“ Schneeflocken (Pop-Mäuse) unter Leitung von Frau Pirwitz wirbelten mächtig in unserer Aula. Alle fanden das Weihnachtsprogramm ganz toll und dankten den Mitwirkenden mit viel Applaus.



Foto zur Meldung: Abschlussauftritt der Laienspiel AG
Foto: Abschlussauftritt der Laienspiel AG

15. Schlossquellenlauf

(29.10.2011)

15.Schlossquellenlauf am 29.10.2011 in Gaensefurth

Zum Abschluss der Kreis- Kinder- und Jugendspiele fand in diesem Jahr wieder der Staffellauf in Gaensefurth statt.

Mit Spannung fieberten unsere besten Läufer jeder Klassenstufe und deren Eltern dem Wettkampf entgegen. Einige von ihnen waren schon häufiger mit dabei gewesen. Unsere beiden Starter aus der

1.Klasse, Vivien und Dean-Romeo, liefen zum ersten Mal bei dieser Staffel mit. Aber es zeigte sich gleich zu Beginn, dass wir super Sportler ausgesucht hatten. Von den insgesamt 7 gestarteten Mannschaften setzte sich unsere Staffel gleich in den ersten Runden an die Spitze und gab diesen Platz bis zum Ende nicht wieder her. Der Jubel war riesig, denn unsere Staffel lief als Sieger durch das Ziel. Alle Schüler zeigten großen Kampfgeist und wurden dafür belohnt. Toll gemacht!

Nun können sich alle Kinder unserer Schule über den erkämpften Preis freuen. Wir bekamen einen Getränkegutschein von der Firma „Wüllner“. Bei unserem nächsten Schulsportfest werden wir ihn umsetzen und damit unseren Durst löschen.

Herzlichen Dank an unsere Sportler:

Klasse 1: Vivien Neuber und Dean-Romeo Höhne

Klasse 2: Lara Kutz und Dave Ziege

Klasse 3: Charlotte Kleider und Marek Kadereit

Klasse 4: Charlin Müller und Janosch Reek

Dankeschön möchten wir noch einmal allen mitgereisten Eltern und Verwandten sagen. Alle unterstützten diesen Wettkampf tatkräftig.

 

 



Foto zur Meldung: 15. Schlossquellenlauf
Foto: 15. Schlossquellenlauf

Fruchtiger Start in den Herbst

(17.10.2011)

Fruchtiger Start in den Herbst

Mit vitaminreichen, saftigen und deftigen Speisen startete am 12.10.2011 die  GS Vier Jahreszeiten in den Herbst.

Zum Projekttag wurden Obst- und Fruchtspieße, Kürbissuppe, Naschigel und Früchtetee gemeinsam zubereitet und anschließend im Schulgarten beim herrlichen goldenen Herbstwetter verspeist. An der Feuerstelle konnten Würstchen gegrillt werden.

Damit auch die Bewegung dabei nicht zu kurz kam, fand anschließend der Herbstlauf statt.

Alle Kinder konnten hier zeigen, dass sie fit sind und auch beim Ausdauerlauf gut durchhalten können.

So gesund und vitaminreich gewappnet kann es nun ohne Probleme in die Herbstzeit gehen.

 

Die Kinder der GS Vier Jahreszeiten Egeln

 

 



Foto zur Meldung: Fruchtiger Start in den Herbst
Foto: Fruchtiger Start in den Herbst

Tag des Singens

(30.09.2011)

Von allen Treppen erklangen fröhliche Kinderlieder.

So wurde auch in diesem Jahr der "Tag des Singens"  begangen.



[Download]

Endlich Baustart

(23.09.2011)

Endlich wurde der erste Spatenstich für unseren Schulerweiterungsanbau getan.

Foto zur Meldung: Endlich Baustart
Foto: Endlich Baustart

Landkreispokalwettkämpfe der Leichtathletik

(12.07.2011)

Grundschule Vier Jahreszeiten bei den Landkreispokalwettkämpfen der Leichtathletik

 

In den vergangenen Wochen fanden in Staßfurt die Finals der Landkreispokalwettkämpfe der Leichtathletik statt.

Unsere Schule nahm mit zwei Mannschaften an diesen Wettbewerben teil. Die folgenden Disziplinen mussten absolviert werden: 50m Sprint, Weitsprung, Wurf, 800m bzw. 1000m Lauf und 4x50m Staffellauf.

Am 25.06.2011 starteten für unsere Schule: Henning Hölzel,

Dave Ziege, Marek Kadereit, Jan Blankenburg, Janosch Reek, Max Grampe, Charlotte Kleider, Charlin Müller, Frieda Demuth,Leoni Koggelmann und Michelle Althans. Alle Sportler gaben ihr Bestes. Besonders gute Leistungen erreichten Charlotte und Marek.

Charlotte gewann 3 Wettbewerbe und Marek belegte einmal den 4. Platz. Herzlichen Glückwunsch!

Am 02.07.2011 nahmen an den Wettkämpfen teil: Jelle und Teun Bronsvoort, Niklas Heimlich, Philipp Pfeffer, Jessica Hühne und Luisa Schäfer.

Diese Schüler kämpften ebenfalls um fordere Plätze.

Die Freude bei unseren Jungen war groß, als sie beim Staffellauf den 3. Platz gewannen. Nochmals auch dazu unsere Glückwünsche!

Beide Sportveranstaltungen waren sehr gut vorbereitet und unseren Schülern machte es Spaß, an solcher tollen Wettkampfstätte ihr Können zu zeigen.

Ein herzliches Dankeschön geht an die mitgereisten Eltern.

Sie feuerten alle Sportler kräftig an.

Wir freuen uns schon auf die Wettkämpfe im nächsten Jahr, für die sich unsere besten Sportler wieder qualifizieren können.  

[Download]

Foto zur Meldung: Landkreispokalwettkämpfe der Leichtathletik
Foto: Landkreispokalwettkämpfe der Leichtathletik

Wandertag zur Ziegelei nach Westeregeln

(22.06.2011)

 

Unser Wandertag zur Ziegelei

 

Mit den Fahrrädern fuhren wir 25 Kinder der 3. Klasse der Grundschule von Egeln nach Westeregeln zur Ziegelei.

Als wir dort ankamen, konnten wir gleich frühstücken. Beim Frühstücken brachten uns die Mitarbeiterinnen frischen Pfefferminztee. Keiner wollte den Tee zuerst trinken. Doch dann hat er fast jeden von uns gut geschmeckt und es musste sogar noch welcher gekocht werden. Nach dem Frühstück durften wir töpfern und haben einen Rundgang durch die Ziegelei gemacht. Nun wissen wir, wie schwer es früher war, Ziegel herzustellen.

 

Zum Mittag sind wir dann zum Spielplatz gefahren, haben Pommes und Eis gegessen und getobt. Dann ging es mit dem Fahrrad wieder nach Hause.

 

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Mitarbeiterinnen der Ziegelei und bei den Muttis und der Oma Heidi, die Zeit für uns hatten.

Charlin, Justine, Michelle

[Download]

Foto zur Meldung: Wandertag zur Ziegelei nach Westeregeln
Foto: Wandertag zur Ziegelei nach Westeregeln

Sportfest am 6. Juni 2011

(06.06.2011)

Sporttag an der Grundschule Vier Jahreszeiten in Egeln

 

Am 6. Juni führten wir unser diesjähriges Sportfest durch.

Alle Schüler unserer Schule kämpften um sehr gute Ergebnisse in den Disziplinen 50m Lauf, Weitsprung, Wurf und 800m bzw. 1000m Lauf.

Mit einem fröhlichen Lied des Grundschulchores und einer tollen Erwärmung stimmten sich alle auf den Wettkampf ein.

Anschließend gingen die Kinder an die einzelnen Stationen.

Trotz der großen Hitze strengten sich alle an und gaben ihr Bestes.

Zwischendurch gab es eine kleine Erfrischung und Obst.

10.30 Uhr waren alle Wettkämpfe beendet und unser Rechenbüro hatte nun alle Hände voll zu tun, um alle Ergebnisse auszurechnen und die entsprechenden Urkunden zu schreiben.

Für uns ging es sportlich weiter. Alle Schüler liefen gemeinsam mit ihren Lehrern und Eltern zur Waldsporthalle. Dort startete wenig später unsere

2. Kleine Friedensfahrt. Viele Kinder hatten sich für diesen Wettbewerb angemeldet. Der Start erfolgte klassenstufenweise. Herr Schäfer vom

Kleinmühlinger Radfahrmuseum hatte die Originalhymne der Friedensfahrt mitgebracht. Damit schickten wir die einzelnen Gruppen auf ihren Rundkurs durch den Egelner Wald. Es wurden insgesamt acht spannende Rennen ausgetragen. Die an der Strecke stehenden Zuschauer feuerten alle lautstark an. Am Ende wurden die drei schnellsten Fahrer mit Medaillen und Urkunden belohnt. Nach der Siegerehrung ging es wieder zurück zum Sportplatz. Dort hatte inzwischen unser Hausmeister für alle gegrillt. Einige nutzten die Zeit, um zu baden, andere spielten Fußball, machten gemeinsam Tauziehen oder spielten mit unserem großen Schwungtuch. Endlich war es dann so weit, die Siegerehrung für den leichtathletischen Wettkampf konnte durchgeführt werden. Alle Sportler erhielten entsprechend ihrer Leistungen

eine Teilnehmer-, Sieger- oder Ehrenurkunde.

Damit ging unser Sporttag zu Ende. An dieser Stelle möchten sich die Schüler und Lehrer der Grundschule noch einmal bei allen bedanken, die uns so

fleißig geholfen haben. Ohne die so zahlreich erschienenen Eltern wäre so ein schöner Tag nicht möglich gewesen.

 

Schüler und Lehrer der Grundschule Vier Jahreszeiten

[Download]

Foto zur Meldung: Sportfest am 6. Juni 2011
Foto: Sportfest am 6. Juni 2011

Kleine Friedensfahrt

(06.06.2011)

2. Kleine Friedensfahrt der Grundschule Vier Jahreszeiten in Egeln

Auch in diesem Jahr waren alle Grundschüler aufgerufen, sich an der Friedensfahrt in Egeln zu beteiligen.

Aus allen Klassenstufen meldeten sich viele Jungen und Mädchen an.

Eine neue „Rennstrecke“ wurde ausgesucht und nach dem Sportfest fuhren alle zum Start neben die Waldsporthalle.

Unterstützung für diese Veranstaltung gab uns Herr Schäfer vom Radfahrmuseum in Kleinmühlingen.

Zum Start ertönte die alte Hymne der Friedensfahrt. Anschließend begaben sich im Wechsel die Jungen und Mädchen jeder Klassenstufe auf den Rundkurs.

Kräftige Unterstützung erhielten sie von ihren Mitschülern, Lehrern und Eltern.

Am Ende erhielten die drei Besten Medaillen und Urkunden für ihre tollen Leistungen.

Es war eine sehr schöne Veranstaltung, die ohne unsere zahlreichen Helfer nicht  möglich gewesen wäre.

Dafür ein herzliches Dankeschön an Herrn Schäfer und die vielen Eltern, die als Streckenposten das Rennen abgesichert haben.

Wir freuen uns schon alle auf die 3. Kleine Friedensfahrt im nächsten Jahr.

 

Schüler und Lehrer

Grundschule Vier Jahreszeiten  

[Download]

Foto zur Meldung: Kleine Friedensfahrt
Foto: Kleine Friedensfahrt

Schnupperstunde in der Stadtbibliothek Egeln

(26.05.2011)

Die 1. Klassen begaben sich auf eine Schnupperstunde in die Stadtbibliothek Egeln.

Die 3 Bücherwürmer Willi, Elfriede und Erna "erzählten" den Kindern wie man sich in der Bibliothek benimmt, wo - welche Bücher stehen und und vieles mehr.

Den Kindern hat es jedenfalls viel Spaß gemacht und schnell fanden sie sich in der Bibliothek zurecht.

Foto zur Meldung: Schnupperstunde in der Stadtbibliothek Egeln
Foto: Schnupperstunde in der Stadtbibliothek Egeln

Frühlingsprojekt in der Grundschule vom 11.04. - 15.04.2011

(21.04.2011)

Frühlingseinzug in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln.

Die Schülerinnen und Schüler begrüßen gemeinsam mit den zukünftigen Einschülern das Frühjahr 2011.

Gemeinsam wurde gebastelt, gekocht, gebacken und frühlingshaft gerechnet und geschrieben. Ein Spaß für alle!

[Download]

Foto zur Meldung: Frühlingsprojekt in der Grundschule vom 11.04. - 15.04.2011
Foto: Frühlingsprojekt in der Grundschule vom 11.04. - 15.04.2011

"Vom Löwen der nicht schreiben konnte". Ein Besuch in der Stadtbibliothek Egeln.

(21.04.2011)

Die Kinder der 2. Klassen hörten die lustige Geschichte "Vom Löwen der nicht schreiben konnte". Die Kinder unterhielten sich über das Schreiben und Lesen und spielten diese lustige Geschichte nach.

[Download]

Foto zur Meldung: "Vom Löwen der nicht schreiben konnte". Ein Besuch in der Stadtbibliothek Egeln.
Foto: "Vom Löwen der nicht schreiben konnte". Ein Besuch in der Stadtbibliothek Egeln.

Zu Besuch in der Stadtbibliothek

(21.04.2011)

Die Kinder der 2. Klassen hörten die lustige Geschichte "Vom Löwen der nicht schreiben konnte". Die Kinder unterhielten sich über das Schreiben und Lesen und spielten diese lustige Geschichte nach.

[Download]

Foto zur Meldung: Zu Besuch in der Stadtbibliothek
Foto: Zu Besuch in der Stadtbibliothek

Projekt zur Lesförderung in der Grundschule " Der letzte Wunschfisch"

(04.04.2011)

Projekt zur Leseförderung in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Am 04.04.2011 verwandelte sich die Aula unserer Grundschule in eine Aulabühne. Durch ein Projekt, Theaterstück und Buch, sollten die Kinder angeregt werden, in der Freizeit wieder mal ein Buch zu lesen. Der Titel des Buches ist „Der letzte Wunschfisch“ eine moderne Version vom Fischer und seiner Frau. Durch die Vorstellung der Kulturschule Leipzig wurden unsere Kinder auf das Buch neugierig gemacht. Ihnen wurde eine witzige, aber auch lehrreiche Geschichte durch die spielenden Darsteller und liebevoll gestaltete Kulissen dargeboten.

Die anschließende Buch - Gesprächsrunde nutzten viele Kinder, um letzte offene Fragen beantwortet zu bekommen. Diese humorvolle Veranstaltung wird einige Schülerinnen und Schüler motiviert haben, die Geschichte „Der letzte Wunschfisch“ noch einmal nachzulesen.

 

[Download]

Foto zur Meldung: Projekt zur Lesförderung in der Grundschule " Der letzte Wunschfisch"
Foto: Projekt zur Lesförderung in der Grundschule " Der letzte Wunschfisch"

Kängurutag - Mathematikwettbewerb

(01.04.2011)

Kängurutag in der Grundschule Egeln

 

Traditionsgemäß nahm auch in diesem Schuljahr unsere Grundschule am internationalen Kängurutag der Mathematik teil. 34 Jungen und Mädchen der 3. und 4. Klassen hatten sich am 17.03.2011 in den oberen Klassenräumen versammelt und wollten gemeinsam rechnen und knobeln. Viele Schüler der 4. Klassen nahmen nun schon zum  2.Mal an diesem Wettbewerb teil. Mit Spannung hörten sich alle an, wie dieser Tag ablaufen wird. Endlich konnten sie nun selbst die 24 Aufgaben lösen. Viele hatten schnell verstanden, worauf es ankam.

Anschließend wurden alle Ergebniszettel in einen vorbereiteten Briefumschlag gesteckt und auf die Reise nach Berlin geschickt. Dort erfolgt in den nächsten Wochen die zentrale Auswertung.

Alle warten nun gespannt auf die Ergebnisse. Jeder Teilnehmer erhält eine Urkunde und ein kleines mathematisches Spiel. Für besonders gute Leistungen gibt es auch noch größere Sachpreise.

Foto zur Meldung: Kängurutag - Mathematikwettbewerb
Foto: Kängurutag - Mathematikwettbewerb

Faschingsfeier der Klasse 1b

(07.03.2011)

Hier könnt Ihr die Klasse 1b bei der Faschingsfeier sehen.

Foto zur Meldung: Faschingsfeier  der Klasse 1b
Foto: Faschingsfeier der Klasse 1b

Die Narren sind los- Schulfasching in der Grundschule

(07.03.2011)

Am 7.3.2011 waren die Narren in der Grundschule Vier Jahreszeiten unterwegs. Im gesamten Schulgebäude ging es "hoch" her.

Foto zur Meldung: Die Narren sind los- Schulfasching in der Grundschule
Foto: Die Narren sind los- Schulfasching in der Grundschule

Lesewettstreit

(06.12.2010)

Im Rahmen unseres Projekttages „Weihnachten“ fand unser alljährlicher Lesewettbewerb der 2, 3. und 4. Klassen am 6.12.2010 statt.

Die besten sechs Leser aus jeder Klasse mussten einen geübten und einen ungeübten Text unter den strengen Augen und Ohren der Jury vorlesen. Eine ganz besondere Überraschung waren die sehr guten Leseleistungen der 2. Klasse. Dort wurden erstmals zwei 1. Plätze vergeben.

Das sind unsere Sieger:


Klasse 2                                                                         

  1. Platz – Finn Trage                                                      

1.   Platz – Jonas Lukas Erbs                                           

  1. Platz – Niklas Polte
  2. Platz – Jonas Thomas Wettin

 

Anerkennungsurkunden

Trang Vo Hien

Lukas Jirsak

 

Klassen 3                                                                       

  1. Platz – Amely Jane Wolf                                            
  2. Platz – Janina Julie Wehner                                        
  3. Platz – Vanessa Jasmin Speckhals                              


Anerkennungsurkunden

 

Torben Frank Siegert

Laura Habener

Joscha Bergander

 

Klassen 4                                                                       

  1. Platz – Luisa Marleen Schäfer                                    
  2. Platz – Leoni Koggelmann                                         
  3. Platz – Katja Hohmann                                              

 

Anerkennungsurkunde

 

Jennifer Pobanz

Florian Bartusek

Justin Krüger

 


Foto zur Meldung: Lesewettstreit
Foto: Lesewettstreit

Weihnachtsprojekt in der Grundschule

(06.12.2010)

Ein Dankeschön an den Nikolaus

 

Der Nikolaus kommt sogar in die Grundschule. So richtig konnten es die Mädchen und Jungen der Klasse 1b der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln gar nicht glauben.

Aber es war wirklich so und deshalb war die Freude auch besonders groß.

Unterstützt haben den Nikolaus die Muttis der Kinder sowie auch Frau Brandt vom Einkaufsmarkt E-Neukauf in Egeln. Dafür ein herzliches Dankeschön.

Das war eine gelungene Überraschung.

 

Die Klasse 1b der

Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: Weihnachtsprojekt in der Grundschule
Foto: Weihnachtsprojekt in der Grundschule

Sicherheit in der Dunkelheit

(22.11.2010)

„Sicherheitswesten für Schulanfänger“

 

Für den ADAC hat Sicherheit im Straßenverkehr höchste Priorität. Deshalb hat die ADAC- Stiftung „Gelber Engel“ gemeinsam mit der Bild-Hilfsorganisation „Ein Herz für Kinder“ und der Deutschen Post eine Initiative gestartet, um Kinder auf dem Schulweg sichtbarer und damit sicherer zu machen. Alle Erstklässler des Jahrgangs 2010 der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln wurden mit reflektierenden Sicherheitswesten ausgestattet. Mit einer Weste in Signalfarben ist ein Kind sechs Mal früher sichtbar als ohne. Das ist gerade in der dunklen Jahreszeit besonders wichtig. Deshalb sollten möglichst viele Eltern darauf achten, dass die Erstklässler die Sicherheitswesten tragen und damit vielleicht das eine oder andere Unglück vermieden werden kann.

Foto zur Meldung: Sicherheit in der Dunkelheit
Foto: Sicherheit in der Dunkelheit

Buchlesung in der Grundschule

(15.11.2010)

Mit der Gitarre und großer Tasche

 

Eine ganz besondere Stunde sollte es werden für die 3. und 4. Klassen der Grundschule Egeln, eine Stunde, die mit Büchern zu tun hat, eine Vorlesestunde aus einem Buch? Nein!

Eine gemeinsame Stunde, die neugierig machte auf einen besonderen Gast, den Schriftsteller Jürgen Jankofwski, wurde es.

Gleich bei seinem Eröffnungslied, einem Lied voller Märchen, Geschichten und Helden, ließ er die Schüler auf jedes Wort achten,

„Ach, wie gut, dass jeder weiß, dass ich Leseratte heiß“ – so sangen alle Schüler den Kehrreim seiner Geschichte und erfuhren gleich, dass eine Leseratte jeder ist, der Bücher mag.

In Büchern findet man Freunde, Bücher sind anders als Fernseher und Computer. Und um die Freundschaft zweier Kinder ging es auch in seinem Buch „Anna und Achmed“, das er den Schülern vorstellte. Ganz nebenbei lehrte er die Schüler ein paar arabische Worte zu sprechen und fesselte auch so ihre Aufmerksamkeit. Mit der Aufforderung „Schickt uns eure Geschichten, erzählt uns was, findet heraus, worüber ihr schreiben wollt! Eure Arbeiten könnten in einem Lesebuch veröffentlicht werden“, beendete er seine Lesung, die den Schülern viel Spaß und Freude gebracht hat.

 

 

Foto zur Meldung: Buchlesung in der Grundschule
Foto: Buchlesung in der Grundschule

Herbstprojekt

(05.10.2010)

Das Herbstfeuer brennt im Schulgarten, leckere Würstschen werden gebraten, Kartoffelpuffer gegrillt, die Kürbissuppe ist gekocht  und Mandeligel wurden gebastelt.

Die Ernte im Schugarten ist abgeschlossen.

Die Schüler und Schülerinnen der GS feierten gemeinsam das Erntedankfest.

Foto zur Meldung: Herbstprojekt
Foto: Herbstprojekt

Lesenacht der Klasse 4a im Burgkeller

(04.10.2010)

Lesenacht der Klasse 4a im Burgkeller 

Das Lesen nicht nur zum Wissenserwerb da ist, sondern auch richtig Spaß machen kann, erfuhren die Kinder der Grundschulklasse am vergangenen Freitag. Pünktlich 17 Uhr versammelten sich alle auf dem Burghof der Egelner Wasserburg. Voll bepackt mit Schlafsack, Luftmatratze, Büchern und allerlei Knabberzeug zogen alle in den Burgkeller ein und ließen sich häuslich nieder.

Zuerst bastelten wir eine gruslige Spinne, denn schließlich steht das Halloweenfest vor der Tür. Nach etwas Spiel und Spaß an frischer Luft gab es eine Überraschung für alle – zwei große, duftende Bleche mit Pizza wurden angeliefert. Anschließend hörten alle ein lautes Signal. Der heutige „Burgherr“ ließ es sich nicht nehmen und schaute persönlich bei uns vorbei. Gespannt folgten alle seiner Führung um und in der Burg. Es gab für uns so viel zu entdecken. Im Schein unserer Taschenlampen war es natürlich besonders schön. Besonders schaurig wurde es dann für alle, als wir das Museum im Dunklen besichtigen durften. Dabei stießen wir auf zwei sehr alte Skelette.

Etwas ängstlich bestiegen wir den Turm der Burg und hatten einen tollen Ausblick auf die Stadt Egeln bei Nacht.

Nach einer kurzen Stärkung ging es zur Bibliothek. Dort wartete nicht wie üblich Frau Nagel, sondern eine hungrige, sehr alte Hexe, „Rebekkuschka“. Sofort zog sie uns alle in ihren Bann. Sie las uns eine spannende Geschichte vom Vollmondfieber vor.

Zum Glück gab sie uns noch einen Zauberspruch mit auf den Weg, sonst hätte sich wahrscheinlich keiner von uns mehr in die dunkle Nacht hinaus getraut.

Wir gingen zurück zur Burg und bewegten uns ausgelassen bei fetziger Musik.

21.30 Uhr hieß es für alle noch einmal warm anziehen, Taschenlampen einschalten und los ging unsere Nachtwanderung. Alle blieben schön in der Gruppe zusammen, nur einige versuchten es immer wieder, ihre Mitschüler zu erschrecken.

Als wir zurück waren, machten sich alle für die Nacht fertig und jeder suchte sich eine bequeme Leseposition auf seinem Nachtlager aus. Alle Kinder hatten ein Buch mitgebracht. Daraus las nun jeder etwas vor. Manche wurden neugierig und wollten wissen, wie wohl die Geschichte zu Ende gehen wird.

Deshalb wurde teilweise gemeinsam weiter gelesen  oder die Bücher weiter angeschaut. Nach einem langen Abend fielen die ersten Augen schon bald zu.

Auch die anderen Kinder waren alle eingeschlafen. Nach einem gemütlichen gemeinsamen Frühstück am nächsten Morgen wurden alle Kinder von ihren Eltern wieder abgeholt.

Es war wieder eine sehr schöne Lesenacht. Unser Dank geht an alle, die uns dabei geholfen haben:

- unsere zwei Muttis Frau Schulze und Frau Althans

- Herrn Lachmuth für die Burgführung

- Frau Nagel als Hexe „Rebekkuschka“ in der Bibliothek

und natürlich an alle Eltern, die für Essen und Trinken gesorgt haben.

 

Schüler und Lehrerin der Klasse 4a der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: Lesenacht der Klasse 4a im Burgkeller
Foto: Lesenacht der Klasse 4a im Burgkeller

Radfahrprüfung der 4. Klassen

(04.10.2010)

Radfahrprüfung der 4. Klassen an der GS Vier Jahreszeiten Egeln am 4.10.2010

 

Nachdem die Schüler der 4. Klassen die theoretische Prüfung bestanden hatten, mussten sie nun auch  in der Praxis beweisen, was sie gelernt hatten.

Im öffentlichen Straßenverkehr galt es nun, eine bestimmte Strecke  unter den strengen Augen der Kontrolleure zu fahren.

Alle waren ganz schön aufgeregt. Am Ende hatten dann aber alle Schüler bestanden.

Anschließend ging es auch gleich auf Tour. Wir unternahmen eine Fahrt nach Westeregeln zum Spielplatz.

Sehr gute Fahrergebnisse erreichten folgende Schüler:

 

Klasse 4a:         Max Grampe

                        Katja Hohmann

                        Leoni Koggelmann

                        Jacqueline Schulze

                        Pauline Sonntag

 

Klasse 4b:     Paul Schneider

 

Herzlichen Glückwunsch!!!!

 

Ohne die Unterstützung der Eltern und der Schüler aus der Sekundarschule Egeln wäre dieses Projekt gar nicht möglich, das betonte auch der POK Lutze.

Wir möchten uns hiermit noch einmal bei allen Helfern recht herzlich bedanken.

Unser Dank gilt auch dem Herrn Göllner, Bauhof Egeln. Wie in jedem Jahr wurden die Fahrräder der Schüler aus Tarthun kostenlos zur Schule transportiert und auch wieder zurückgebracht

Foto zur Meldung: Radfahrprüfung der 4. Klassen
Foto: Radfahrprüfung der 4. Klassen

Radfahrprüfung Klasse 4

(04.10.2010)

Große Aufregung bei den  4. Klassen, heute ist der Tag der Fahrradprüfung. Unter den strengen Augen vom POK Herrn Lutze/ Verkehrspolizei, absolvierten die Schüler erfolgreich ihre Fahrradprüfung.

Foto zur Meldung: Radfahrprüfung Klasse 4
Foto: Radfahrprüfung Klasse 4

Tag des Singens

(04.10.2010)

Auch in diesem Jahr wurde in der GS Vier Jahreszeiten Egeln wieder der Tag des Singens durchgeführt.

Alle Klassen beteiligten sich mit viel Freude daran.

Foto zur Meldung: Tag des Singens
Foto: Tag des Singens

Wir laufen für UNICEF

(30.09.2010)

Am 22.9.2010 war es endlich soweit, die Schülerinnen und Schüler übergaben an Frau Herter, UNICEF Geschäftsstelle Magdeburg, einen Spendenscheck in Höhe von 750,00€.  Dafür waren die Schülerinnen und Schüler über 1500 Runden um den Sportplatz gelaufen. 1500 Euro sind mit Hilfe von vielen Sponsoren dabei zusammen gekommen, die Hälfte es Geldes spendeten jetzt die Schüler voller Stolz an UNICEF.

Mit diesem Geld ünterstützt UNICEF Schulprojekte in Afrika.

Foto zur Meldung: Wir laufen für UNICEF
Foto: Wir laufen für UNICEF

Projekt "Natur und Gesundheit"

(16.09.2010)

In einem ganz besonderen Projekt erfuhren die Grundschüler viel wissenswertes über die Natur und über ihre Gesundheit.

Foto zur Meldung: Projekt "Natur und Gesundheit"
Foto: Projekt "Natur und Gesundheit"

Wir laufen für UNICEF

(07.09.2010)

"Wir laufen für UNICEF"

Ein herzliches Dankeschön für die Unterstützung dieser tollen Aktion an alle Sponsoren!

 

Adler Apotheke Beyer/ Egeln

 

Agar -Betriebsgemeinschaft GbR Loewe, Witzke, Kieler/  Hakeborn

 

Arztpraxis Bettina Richter/ Egeln

 

Arztpraxis für Frauenheilkunde

Frau Zettl/ Egeln

 

Autohaus Demuth/ Egeln

 

Baugeschäft Michael Jahn/ Tarthun

 

Bartholomäus - Elektro - GmbH/ Egeln

 

Einkaufsmarkt Schneider/ Westeregeln

 

Heizung Lüftung Sanitär Ismer/ Wolmirsleben

 

Internist Dr. med. W. Sens/ Egeln

 

Kauws Bedachungs GmbH/ Wolmirsleben

 

Kinderärztin Frau Dipl. - Med. Sens/ Egeln

 

Landwirt Hans - Jörg Loewe/ Egeln

 

Meißner & Hohmann Tischlerei und Innenausbau/ Egeln

 

Spielmannszug Tarthun e.V.

 

Tierarzt Dr. med.vet. Müller/ Egeln

 

TV- HIFI - VIDEO Wermuth/ Egeln

 

Umland Wohnungsbau GmbH Egeln

 

Zähnärztliche Praxis Dipl. - Med. H. Dietze/ Egeln

 

Ein herzliches Dankeschön auch an folgende Privatpersonen:

Frau E. Lohmann, Frau D. Witzke, Frau S. Vorreyer, Herr S. Großhans, Frau K. Wehner, Familie Polte und Familie Rettig, Familie Wolf, Frau D. Kadereit, Frau S. Weinreis.

 

[Download]

Foto zur Meldung: Wir laufen für UNICEF
Foto: Wir laufen für UNICEF

1. "Kleine Friedensfahrt" in Egeln

(09.07.2010)

1.“Kleine Friedensfahrt“ in Egeln

 

Endlich, am 15.06.2010, 13.30 Uhr, war es so weit – es fand die

1.“Kleine Friedensfahrt“ der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln auf dem Egelner Marktplatz statt.

Nach wochenlanger Vorbereitung durch Herrn Myrrhe konnte ein von uns lang gehegter Wunsch in Erfüllung gehen. Auf dem Markt fanden sich viele fahrradbegeisterte Kinder und Erwachsene ein. Startnummern wurden für 46 Teilnehmer aus den verschiedenen Klassenstufen ausgegeben.

Nachdem alle Schüler eine Proberunde absolviert hatten, gingen die Klassen nacheinander an den Start. Dazu ertönte das Lied, welches früher immer zur „Friedensfahrt“ gespielt wurde. Herr Schäfer vom Fahrradmuseum in Kleinmühlingen war nämlich extra angereist, um wertvolle Tipps an unsere Radfahrer weiterzugeben und dieses Lied ertönen zu lassen.

Jedes Kind wollte das Schnellste sein und gab sein Bestes.

Lautstark wurden sie von den Zuschauern angefeuert.

Bei der anschließenden Siegerehrung vor dem Rathaus wurden die ersten drei Schüler jeder Klassenstufe mit einer Urkunde und einer Medaille ausgezeichnet. An dieser Stelle ein herzlicher Dank an unseren Verbandsgemeindebürgermeister, dem Verbandsgemeindeausschuss für Kultus und Soziales und an die Sparkasse für die Medaillen und bereitgestellten Erfrischungen.

Ein besonderer Dank, im Namen aller Schüler und Lehrer der Grundschule, geht an Herrn Myrrhe für die sehr gute Organisation und Vorbereitung.

Es hat uns allen großen Spaß gemacht und wir freuen uns schon auf die 2.“Kleine Friedensfahrt“ in Egeln.

Bis dahin wünschen wir allen radfahrbegeisterten Leuten in und um Egeln gute und unfallfreie Fahrt.

 

Schüler und Lehrer der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: 1. "Kleine Friedensfahrt" in Egeln
Foto: 1. "Kleine Friedensfahrt" in Egeln

Sport- und Kinderfest am 15. Juni 2010

(09.07.2010)

Sport- und Kinderfest in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Am vergangenen Dienstag, pünktlich 8.00 Uhr, versammelten sich alle Kinder unserer Schule in Sportkleidung auf dem Sportplatz.

Mit einem kräftigen „Sport frei“ und einem Lied unseres Grundschulchores wurde unser diesjähriges Fest eröffnet. Wie schon in den vergangenen Jahren waren wieder viele fleißige Helfer vor Ort – Eltern, Großeltern, Platzwart, Hausmeister der Schule u. a.. Ein herzliches Dankeschön geht an alle, die uns an diesem Tag unterstützt haben.

Vier Schülerinnen aus den 3. Klassen hatten zur Erwärmung eine Gymnastik nach Musik vorbereitet. Damit brachten sie alle in Schwung.

Anschließend wurde der leichtathletische Vierkampf (50m Sprint, Weitsprung, Schlagballweitwurf und 800m bzw. 1000m Lauf) von allen Kindern absolviert.

Alle strengten sich an, um gute Ergebnisse zu erzielen.

In den Pausen konnten die Kinder Obst oder Bananen und Milch als gesunde Stärkung zu sich nehmen.

Alle erreichten Ergebnisse landeten in unserem Rechenbüro. Einige Muttis rechneten ganz fleißig alle Punkte zusammen und bereiteten die Urkunden für die Siegerehrung vor.

In der Zwischenzeit spielten einige Kinder Fußball oder Ball über die Schnur.

Andere wiederum nutzten unser Waldbad, um sich im Wasser auszutoben.

Unser Hausmeister hatte inzwischen für alle Würstchen gegrillt und Getränke bereitgestellt. Wir konnten bei unserem Fest unseren zu Beginn des Schuljahres gewonnen Gutschein (für den 1. Platz beim Staffellauf der Grundschulen in Gänsefurth) einlösen und kostenlos verschiedene Getränke der Firma „Gänsefurther Schlossbrunnen“ verteilen.

Um 11.30 Uhr versammelten sich alle wieder auf dem Sportplatz zur Siegerehrung.

Man konnte die Spannung der Kinder deutlich in ihren Gesichtern lesen.

Die Auswertung erfolgte klassenweise. Alle erhielten, ihren Leistungen entsprechend, eine Sieger- oder Teilnehmerurkunde. Für ausgezeichnete Ergebnisse gab es eine Ehrenurkunde. Diese Kinder wurden namentlich aufgerufen und bekamen besonders viel Applaus.

Folgende Schüle

Foto zur Meldung: Sport- und Kinderfest am 15. Juni 2010
Foto: Sport- und Kinderfest am 15. Juni 2010

Stark wie ein Baum - das sind wir!

(19.04.2010)

Die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln, präsentierten "ihren" Schulbaum, im Rahmen eines Fotowettbewerbs.

Foto zur Meldung: Stark wie ein Baum - das sind wir!
Foto: Stark wie ein Baum - das sind wir!

Frühlingsprojekt in der Grundschule vom 22.3. - 24.3.2010

(25.03.2010)

Frühlingsprojekt in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Der Frühling hält endlich Einzug! Was gibt es nicht alles zu tun!

Die Schüler der Grundschule rechneten in Ostereiern, lernten Ostergedichte und Osterlieder. Der Osterhase wurde unterstützt,

die Schüler bastelten viele bunte, schöne Ostereier und Osternester.

Bei der großen Ostereiersuche waren alle Schüler begeistert dabei, aber leider ließ der Osterhase sich nicht blicken.

 

Foto zur Meldung: Frühlingsprojekt in der Grundschule vom 22.3. - 24.3.2010
Foto: Frühlingsprojekt in der Grundschule vom 22.3. - 24.3.2010

Hellau- wir feiern Fasching!

(03.02.2010)

Riesen Faschingsfeier in der GS Vier Jahreszeiten Egeln!

Foto zur Meldung: Hellau- wir feiern Fasching!
Foto: Hellau- wir feiern Fasching!

Vorlesewettbewerb

(16.12.2009)

Unser alljährlicher Lesewettbewerb der 2, 3. und 4. Klassen fand in diesem

Schuljahr am 16.12.09 statt.

Die besten drei Leser aus jeder Klasse mussten einen geübten und einen ungeübten Text unter den strengen Augen und Ohren der Jury vorlesen.

Das sind unsere Sieger:

Klasse 2

  1. Platz – Jane Wolf
  2. Platz – Laura Habener
  3. Platz – Vanessa Speckhals

 

Klassen 3

  1. Platz – Leonie Koggelmann
  2. Platz – Luisa Schäfer
  3. Platz – Pauline Sonntag

 

Klassen 4

  1. Platz – Julia Goldschmidt
  2. Platz – Paulin Streit
  3. Platz – Lena Siegert

 

 

Foto zur Meldung: Vorlesewettbewerb
Foto: Vorlesewettbewerb

Krimi- Lesenacht der 4. Klassen

(09.12.2009) Eine geheimnisvolle Nacht in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln .

Foto zur Meldung: Krimi- Lesenacht der 4. Klassen
Foto: Krimi- Lesenacht der 4. Klassen

Schnuppertag in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

(07.12.2009)

Am Mittwoch, den 25.11.09 waren sogar auch am Nachmittag die Unterrichtsräume in unserer Schule hell erleuchtet. Eingeladen waren alle zukünftigen Schulkinder mit ihren Eltern, um einen Eindruck von der Schule, ihren Lehrern und Pädagogischen Mitarbeitern sowie vom Unterricht zu bekommen.

Begleitet von ihren Muttis und Vatis zeigten die Kinder an vielen Stationen, was sie schon können, z.B. drucken von Wörtern, einer Musikreise lauschen, geometrische Figuren erkennen und mit ihnen gestalten, eine Reise ins Zahlenland unternehmen uvm.

Mit viel Spaß und Eifer waren die kleinen „Schüler“ bei der Sache und konnten am Ende des Rundgangs ihren abgestempelten Laufzettel stolz nach Hause bringen. Auch für die Eltern war es ein erfahrungsreicher Nachmittag, konnten sie doch hautnah erleben, was ihre Sprösslinge schon können oder wo es noch möglich ist, im verbleibenden Halbjahr, das eine oder andere zu üben.

Foto zur Meldung: Schnuppertag in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln
Foto: Schnuppertag in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Tiere des Waldes

(16.11.2009)

Unterricht zum Anfassen

 

Im Sachunterricht hatten wir das Thema „Der Wald – ein vielseitiger Lebensraum“. Aus Sachbüchern, Lexika, Zeitschriften und dem Internet haben wir uns Kenntnisse über Tiere des Waldes erarbeitet. Aus diesen Ergebnissen haben wir in Gruppenarbeit Plakate gestaltet.

Dann wollten wir noch mehr darüber wissen und haben uns Herrn Schünemann, einen Jäger, eingeladen. Er brachte uns ganz viele präparierte Tiere mit, z.B. Dachs, Fuchs, Waschbär, Marder, Wiesel.

Aber nicht nur ausgestopfte Tiere, auch Geweihe, Schädel, Gebisse und Felle konnten wir uns genau ansehen und sogar anfassen.

Er sprach über die Lebensweise, das Futterverhalten und die Herkunft. Nun wissen wir, dass nicht alle Tiere, die jetzt bei uns heimisch sind, auch von hier kommen. Er erklärte uns auch die Bedeutung der Jagd und ermahnte uns, dass Früchte des Waldes immer abgewaschen werden müssen. Er brachte uns auch tolle Lernmaterialien mit. Alles war sehr interessant. Wir bedanken uns auf diesem Wege nochmals herzlich bei Herrn Schünemann, weil er sich die Zeit für uns genommen hat.

 

Ch. Köllner, T. Molenda, S. Nowack

Klasse 4b der GS Vier Jahreszeiten Egeln                  

 

Foto zur Meldung: Tiere des Waldes
Foto: Tiere des Waldes

Martinstag

(11.11.2009)

 

Auch in Egeln brachten die

Laternen Licht in die Dunkelheit

Wie zur Tradition geworden, fand auch in diesem Jahr ein Fest

anlässlich des Martinstages am 11.11.09 in Egeln statt.

Eingestimmt wurden alle interessierten Kinder und Erwachsenen ab 17.00Uhr in der Evangelischen Stadtkirche „Sankt Christopherus" am Markt mit einem kleinen Theaterspiel und gemeinsamem Singen.

Dann kam der Höhepunkt des Abends. Der Mantel des Heiligen wurde zerschnitten, Brezeln wurden den Anwesenden übergeben, um symbolisch an die Hilfsbereitschaft gegenüber unseren Mitmenschen zu erinnern.

Mit dem Laternenumzug, der vom Spielmannszug Tarthun

angeführt wurde, kam das Licht in die Straßen von Egeln. Am Lagerfeuer in Kirchgarten bei heißen Getränken und manchen Leckereien klang der gemütliche Nachmittag aus.

Viele Menschen erinnerten sich an diesem Tag auch an Freunde und Bekannte, denen sie Unterstützung und Hilfe geben können.

 

Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Foto zur Meldung: Martinstag
Foto: Martinstag

Im Zauber der Manege

(24.10.2009)

Im Zauber der Manege wurden Kinderträume wahr.

Zirkus Kunterbunt

(24.10.2009)

Projektzirkus „Sperlich“ bei uns zu Gast

 

 

Eine unvergessene Projektwoche für die Grundschüler aus Egeln und zukünftigen Einschüler der Kindergärten Egeln, Tarthun und Borne fand nach intensivem Training zu den öffentlichen Vorstellungen am Freitag, dem 23.10.09, und am Samstag, dem 24.10.09, ihren Höhepunkt.

Unter Anleitung der Artisten vom Projektzirkus Sperlich wurde von den Kindern im Zirkuszelt ein zweistündiges Programm aufgeführt, das alle anwesenden Gäste in Staunen versetzte und Begeisterungsstürme hervorrief.

Tosender Applaus war die passende Belohnung für die kleinen Künstler.

3 Tage hatten die Kinder zusammen mit ihren Trainern geprobt und dabei festgestellt, dass Zirkus nicht nur Spaß ist, sondern eine Arbeit, die Disziplin, Zusammenarbeit, Verantwortungsbewusstsein, Körperbeherrschung und Mut erfordert.

Dabei verstand es das Team vom Projektzirkus, die Kinder zu ermutigen und anzuspornen.

Die gemeinsame Gestaltung der Projektwoche durch Kindergartenkinder und Grundschulkinder war für beide Seiten ein Gewinn.

Diese ereignisreiche Projektwoche verging viel zu schnell und die Kinder wie auch die Erwachsene werden noch einige Tage brauchen, um die Eindrücke des Zirkusprogrammes zu verarbeiten. Unser besonderes Dankeschön gebührt dem Team vom 1. Ostdeutschen Projektzirkus Andre Sperlich, der Stadtverwaltung Egeln, allen beteiligten Kindergärten, dem Hallenwart A. Lohmann, unseren Eltern, Großeltern, Lehrern und pädagogischen Mitarbeitern.

Damit dieses Projekt auch allen noch lange in guter Erinnerung bleibt, filmte Herr Meier alle Ereignisse und wird diese zu einer DVD zusammenstellen, die unsere Kinder dann erwerben können. Dafür sagen wir ein großes Dankeschön!

 

H. Brauer, K. Kinne, E. Söchting

Foto zur Meldung: Zirkus Kunterbunt
Foto: Zirkus Kunterbunt

Herbstprojekt

(08.10.2009) So bunt ist der Herbst an der GS Vier Jahreszeiten Egeln.

Foto zur Meldung: Herbstprojekt
Foto: Herbstprojekt

Tag des Singens

(02.10.2009)  

Singen macht Spaß ...

 

... jeder weiß das! Mit diesem Kanon begrüßte der Chor alle Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln am Morgen des 2. Oktober, dem

Tag des Singens.

Und wie stimmgewaltig hallte es in der Aula, als alle Schüler mitsangen.

So froh gelaunt ging es auch weiter, denn jede Klasse zeigte, dass musikalische Talente in ihr stecken, sei es beim Singen, beim Tanzen, beim Rappen oder einfach beim Mitklatschen.

Nicht hochwertiger Gesang stand im Mittelpunkt, sondern der Spaß an

musikalischer Tätigkeit, die gute Laune beim Mitmachen und Zuhören - so, wie es der Grundschulchor in seinem Lied verkündete:

Und brummt auch mal dein Nebenmann, jeder singt, so gut er kann!

Das haben die Grundschüler an diesem Morgen jedenfalls bewiesen.

Foto zur Meldung: Tag des Singens
Foto: Tag des Singens

Radfahrprüfung Klasse 4

(29.09.2009) Mit viel Elan legten die 4. Klassen ihre Radfahrprüfung ab.

Foto zur Meldung: Radfahrprüfung Klasse 4
Foto: Radfahrprüfung Klasse 4

Besuch beim Landwirt H.-J. Klietz und Sohn

(21.09.2009)  

Unterricht zum Anfassen

 

Um den Schülerinnen und Schülern den Unterrichtsstoff möglichst praxisnah verständlich zu machen, besuchten die 4. Klassen der Grundschule Vier Jahreszeiten den landwirtschaftlichen Betrieb Hans-Joachim Klietz und Sohn in Egeln.

Nachdem sich die Schüler schon mit der Verarbeitung des Getreides in der Bäckerei Stelmecke, Borne, vertraut gemacht hatten, war es interessant zu wissen, welchen Weg nimmt das Korn von der Aussaat bis zur Ernte.

Herzlich hießen uns die Landwirte in ihrem Betrieb willkommen. Auf dem Hof waren die großen Maschinen, allen voran der Mähdrescher ausgestellt.

Zuerst stellten die Schüler ihr Wissen über Getreidesorten unter Beweis. Dann erfuhren wir etwas über die Aussaat, die Düngung und schließlich etwas über die Ernte.

Herr Klietz verstand es kindgerecht sein Wissen zu vermitteln. Nach einer kleinen Stärkung durften die Schüler den Mähdrescher „erstürmen".

Alle waren beeindruckt von der Größe dieser Maschine. Aber der absolute Höhepunkt war für alle die Fahrt mit dem Traktor. Der Auszubildende Tobias Fried drehte unermüdlich mit den Schülern seine Runden.

Zum Abschluss durfte sich jeder noch Prospekte über Landmaschinen mitnehmen, die uns Herr Klietz besorgt hatte.

Wir möchten uns ganz herzlich bei den Landwirten und bei dem Auszubildenden für diesen tollen und informativen Vormittag bedanken.

 

Schüler und Lehrer der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: Besuch beim Landwirt  H.-J.  Klietz und Sohn
Foto: Besuch beim Landwirt H.-J. Klietz und Sohn

Schülerreporter berichten

(18.09.2009)  

Unsere Eltern in der Schule

 

Das Leben in einem Kinderdorf

 

In einer Unterrichtsstunde kam Frau Knopp zu uns. Sie hat uns viel Interessantes über Kinderdörfer erzählt. Alle unsere vielen Fragen konnte sie gut beantworten, denn sie hat selbst ein paar Jahre als Kinderdorfmutti gearbeitet. Sie hat uns erzählt, warum Kinder nicht zu Hause bei ihren Eltern wohnen können, wie sie sich verhalten und wie sie in der Kinderdorffamilie leben. In Deutschland gibt es 14 Kinderdörfer mit mehr als 1000 Kindern. Der Gründer der SOS-Kinderdörfer war Herrmann Gmeiner. Er lebte bis 1986.

 

Adolf Demuth, Jannis Ratschke

Klasse 4b der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Foto zur Meldung: Schülerreporter berichten
Foto: Schülerreporter berichten

Schülerreporter berichten

(18.09.2009)  

 

Unsere Eltern in der Schule

 

Eine außergewöhnliche Unterrichtsstunde

Im Unterricht haben wir einen Auszug aus dem Kinderbuch „Rennschwein Rudi Rüssel" gelesen. Weil er so interessant war, wollten wir erfahren, wie die Geschichte weitergeht. Deshalb luden wir Frau Trage zu uns ein. Sie arbeitet nämlich in der Bibliothek in Tarthun und hat dort viele Bücher. Sie las uns vor, wie es dem Ferkel in der Wohnung erging. Es war witzig, was Rudi Rüssel anstellte und wie er alle in Aufregung versetzte. Sogar Frau Trage musste beim Vorlesen selber lachen. Wir stellten fest, es muss nicht immer ein Film sein, denn den gibt es auch von Rudi Rüssel.

 

Luisa Lange, Anna Bremer

Klasse 4b der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

Foto zur Meldung: Schülerreporter berichten
Foto: Schülerreporter berichten

13. Schloss-Quellenlauf in Gaensefurht

(23.08.2009)  

Sportliches aus der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Eigentlich ist die Zahl 13 nicht gerade als Glückszahl bekannt, aber bei unserer Schule war das am vergangenen Wochenende nun doch etwas anders.

Am Sonnabend traf sich unsere Schulstaffel (Klasse 1: Charlotte Kleider, Fin Trage; Klasse 2: Charlin Müller, Maximilian Arndt;

Klasse 3: Luisa Schäfer, Jelle Bronsvoort und Klasse 4: Pia Ackermann, Jan Luckner) zum 13. Schloss- Quellenlauf  in Gaensefurth. Wie immer wurden unsere Sportler von ihren Eltern und Sportlehrern begleitet und angefeuert. Ganz schön aufgeregt gingen besonders unsere Jüngsten an die Startlinie. Aber die Anspannung war schnell verflogen und alle kämpften für einen tollen Erfolg unserer Staffel. So konnten wir in diesem Jahr zum ersten Mal am Ende als Sieger der Grundschulen durch das Ziel laufen. Die Freude darüber war riesig, denn eine Goldmedaille besaßen bis jetzt nur die wenigsten der Schüler. Aber damit nicht genug, unsere Schule gewann mit diesem Sieg  einen Getränkegutschein der Firma „Wüllner" für kostenlose Getränke für ein Schulfest.

Super, Sportler! Das habt ihr toll gemacht!

Ein besonderer Dank geht auch noch einmal an Pia und Jan. Beide starteten anschließend noch bei der Staffel des Egelner  Gymnasiums und waren mit am Erfolg beteiligt. Dafür wurden sie bei der Siegerehrung noch mit einer Bronzemedaille belohnt. Wir alle haben gelernt, dass die Zahl 13 also nicht zwingend Unglück bringen muss. Für uns zählt sie ab heute mit zu den Glückszahlen!

Insgesamt war es ein gelungener Abschluss der Kreis- Kinder- und Jugendspiele in diesem Jahr. Unsere Schule konnte an vielen Wettkämpfen erfolgreich teilnehmen - Dank auch der uns stets unterstützenden Eltern. Wir freuen uns schon aufs Treffen im nächsten Jahr.

 

Schüler und Lehrer der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

 

 

 

 

 

 

 

 

Foto zur Meldung: 13. Schloss-Quellenlauf in Gaensefurht
Foto: 13. Schloss-Quellenlauf in Gaensefurht

Einschulung 2009

(08.08.2009)

Endlich 8.8.2009!

Nachdem 30 Mädchen und Jungen aus Egeln und Tarthun die Schule bisher nur als Gäste kennen gelernt haben, war der große Tag da, den Klassenraum als Schulkind in Besitz zu nehmen. Aufgeregt saßen zunächst alle Kinder mit ihren Eltern und Gästen in der Aula des Gymnasiums, um von der Schulleiterin Frau Nagel begrüßt zu werden. Mit Liedern, Tänzen und einem Theaterstück wurden sie auf den Schulanfang eingestimmt.

Nun ging es mit Geleit des Tarthuner Spielmannszuges im herrlichen Sonnenschein durch die Straßen Egelns zur Grundschule. Während die neuen Schülerinnen und Schüler mit ihren Lehrerinnen Frau Siegert und Frau Kinne in die Klassenräume gingen, wuchsen auf dem Schulhof zwei große Zuckertütenbäume. Und da wurden die Augen unserer Erstklässler noch einmal richtig groß,  als anschließend jeder von ihnen tatsächlich so eine hübsche riesige Schultüte in Empfang nehmen durfte.

Stolz und mit Vorfreude auf den 1. Schultag am Montag, gingen die Kinder nun mit ihren Eltern nach Hause.

Was für ein gelungener Start!

 

Die Lehrerinnen und Erzieher

der GS Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: Einschulung 2009
Foto: Einschulung 2009

Radfahrturnier

(18.06.2009)  

Radfahrturnier

Mit Anspannung und Freude fieberten die Schüler der 2 und 3. Klassen der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln dem Radfahrturnier entgegen.

Ging es doch wieder darum, die Besten aus jeder Klasse zu ermitteln.

Schön, dass es da die Verkehrswacht in Staßfurt unter Leitung von Frau Albrecht gibt.

Freundlich und professionell wird alles vorbereitet, erklärt und durchgeführt. Es zeigte sich, dass noch nicht alle Schüler ihr Verkehrsfahrzeug sicher beherrschen. Hier muss noch tüchtig geübt werden.

 

 

Doch dies sind unsere Besten:                                                

 

 

Klasse 2a                                           Klasse 2b                  

1. Philipp Pfeffer                                  1. Teun Bronsvoort

2. Niklas Heimlich                               2. Lukas Axthelm

3. Carmen Göpfert                              3. Eric-Pascal Rettig

 

Klasse 3a                                           Klasse 3b                  

1. Julia Goldschmidt                            1. Sascha Nowack

2. Julia Pusch                                       2. Jannis Ratschke

3. Lara Schulz                                     3. Marie Sofie Heimlich

 

Foto zur Meldung: Radfahrturnier
Foto: Radfahrturnier

Sportfest

(18.06.2009)  

Sportliches aus der Grundschule „Vier Jahreszeiten"

Jedes Jahr im Mai und Juni finden die Kreis-Kinder- und Jugendspiele in den verschiedensten sportlichen Disziplinen statt.

Am 11.05.09 waren die Vorausscheide der Leichtathletik in Aschersleben. Auch aus unserer Schule nahm eine Mannschaft daran teil. Unsere besten Sportler der 1. bis 3. Klasse Katja Hohmann, Frieda Demuth, Laura Habener,

Charlin Müller, Marie Sofie Heimlich, Luisa-Marleen Schäfer, Pia Ackermann, Elisabeth Rettig, Niklas Heimlich, Philipp Pfeffer, Jelle und Teun Bronsvoort, Sascha Nowack, Jan Luckner und Jannis Ratschke kämpften bei recht kühlem und manchmal auch feuchtem Wetter um vordere Plätze beim leichtathletischen Vierkampf (50 m, Weitsprung, Wurf, 800 m bzw. 1000 m Lauf).

Das erste Mal startete auch eine Jungenstaffel beim 4x50 m Lauf.

Die Freude war riesig als unsere „Neulinge" siegten.

All unsere Kinder haben sich sehr angestrengt und haben einen tollen Wettkampf absolviert. Die besten Sportler haben sich nun für das Finale am 21.06.2009 in Staßfurt qualifiziert. Da heißt es noch einmal Daumen drücken für unsere besten Leichtathleten:

Marie- Sofie, Luisa, Katja, Pia, Jan, Jelle, Sascha und Philipp.

 

Aber auch das sind sportliche Schüler unserer Grundschule:

Lena und Thorben Siegert u. Lea und Tim Bartholomäus.

Sie bewiesen am Sonnabend (30.05.) ihr sportliches Können bei den Wettbewerben der Kreis-Kinder- und Jugendspiele im Karate.

Durch eine gute Vorbereitung auf den Wettkampf konnten sie mit ihren sehr guten Leistungen überzeugen. Erste Plätze gewannen Tim und Lena und zweite Plätze gingen an Thorben und Lea. Herzlichen Glückwunsch!

Foto zur Meldung: Sportfest
Foto: Sportfest

Kleine Friedensfahrt

(07.06.2009)  

Grundschule „Vier Jahreszeiten" bei der Kleinen Friedensfahrt

Am 7.06.2009 war es wieder soweit. Eine kleine Gruppe fahrradbegeisterte

Schüler der Klasse 4a fuhren gemeinsam nach Kleinmühlingen zur Friedensfahrt.

Dank der fleißigen Unterstützung durch „Zweirad-Myrrhe" war auch in diesem Jahr

der Transport der Räder kein Problem.

In Kleinmühlingen angekommen, spürte man sofort eine tolle Atmosphäre, so wie man es von der „Großen Friedensfahrt" her kannte. Das ganze Dorf war im Einsatz unter der Leitung von einem „fahrradverrückten" Organisator -Herrn Schäfer.

Im Mittelpunkt der gesamten Veranstaltung  standen die Kinder. Die jüngsten Teilnehmer waren drei Jahre und absolvierten die Strecke mit ihrem Laufrad.

Nach einer gelungenen Eröffnung  schickte man nacheinander die verschiedenen

Altersklassen auf die Strecke. Da unsere Jung´s fast die ältesten Teilnehmer waren, mussten sich alle ein wenig gedulden.

Dann aber war es endlich soweit. Kevin, Richard, Niklas, Basti und Lukas rollten an die

Startlinie und starteten zu den drei Runden auf der abgesperrten Strecke. Es kam darauf an, sich die Kräfte gut einzuteilen, denn eine Runde war ca. 800 m lang. Alle kämpften und gaben ihr Bestes.

Am Ende freuten wir uns alle über die tollen Platzierungen:

2. Platz: Lukas Jahn

3. Platz: Richard Brüske

5. Platz: Niklas Wolf

6. Platz: Kevin Griesau

7. Platz: Bastian Schmidt.

Ihr wart alle Spitze!

Nach den Wettkämpfen fand die Siegerehrung statt. Alle wurden mit Urkunden ausgezeichnet und die drei Besten erhielten eine Medaille und kleine Preise.

Anschließend konnten sich alle stärken und an verschiedenen kleinen Wettbewerben teilnehmen.

Höhepunkt zum Abschluss war für uns alle der Besuch des Fahrradmuseums. Mit viel Begeisterung

und Fleiß wurde hier die Geschichte der Friedensfahrt dokumentiert. Aber auch sehr interessante alte Fahrräder waren zu bestaunen.

Insgesamt war das eine sehr gelungene Veranstaltung, bei der wir sehr viel Spaß hatten.

An dieser Stelle nochmals ein liebes Dankeschön an die Eltern, Großeltern und Bekannten, die die Kinder mit angefeuert haben.

Unser besonderer Dank geht an Herrn Myrrhe und dessen Sohn, Tobias, die den Transport organisiert haben und uns wertvolle Tipps gaben. Das Tollste waren aber die T-Shirts, die Herr Myrrhe  für alle Schüler kostenlos bereitgestellt hatte.

So konnten alle gleich sehen, wo wir herkamen und für wen wir starteten.

Nun freuen sich alle schon auf das nächste Jahr, denn dann wollen wir eine „Kleine Friedensfahrt"in Egeln starten.

 

Schüler und Lehrer der Grundschule „Vier Jahreszeiten" Egeln

  

[Download]

Foto zur Meldung: Kleine Friedensfahrt
Foto: Kleine Friedensfahrt

Tanzen mit dem Weltmeister

(19.05.2009)  

AG POPTANZ

 

EINE GANZ BESONDERE PROBE

 

Am 11. Mai trafen sich die Mädchen der AG Poptanz zu einem Workshop mit dem Weltmeister Nils Klebe von der Gruppe „DAROOKIES" im Jugendfreizeitzentrum Egeln.

Die DAROOKIES wurden 2006/2007 Weltmeister im Breakdance.

Es war sehr anstrengend, aber auch sehr schön, HIP-HOP Schritte zu erlernen.

Nach dem Workshop tanzte der Weltmeister selbst.

 

Doris Pirwitz

AG POPTANZ

Foto zur Meldung: Tanzen mit dem Weltmeister
Foto: Tanzen mit dem Weltmeister

Überraschung im Schulgarten

(13.05.2009)

Diese Libelle fanden die Kinder im Schulgartenunterricht.

Foto zur Meldung: Überraschung im Schulgarten
Foto: Überraschung im Schulgarten

Europatag an der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

(08.05.2009)

Projekttag zur Vorbereitung des Europatages in Egeln.

[Download]

Foto zur Meldung: Europatag an der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln
Foto: Europatag an der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Frühlingsprojekt

(01.04.2009)

Die Schüler der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

beschäftigten sich mit dem Thema Frühling und dem bevorstehenden Osterfest. Einen ganzen Tag lang wurde gebastelt, gemalt  und sogar Osternester gebacken. Frühlingslieder erklangen und sportliche Wettkämpfe forderten die Mädchen und Jungen ihre Kräfte zu messen.

Auch die zukünftigen Einschüler, die Kinder aus den Kindertagesstätten, waren zu diesem fröhlich, bunten Frühlingsfest eingeladen.

Foto zur Meldung: Frühlingsprojekt
Foto: Frühlingsprojekt

Eine unserer romantischen Lesenächte auf der Egelner Wasserburg

(20.03.2009)

Am 6. und 20. März führten die Schüler der 4. Klassen ihre Lesenächte auf der Burg durch.

Natürlich durfte auch das Lesen von Gruselgeschichten nicht fehlen. Es waren dieses Mal unsere eigenen Erzählungen, die wir verfasst hatten.

Ein ganz besonderes Dankeschön noch einmal an Herrn Lachmuth, der mit uns den nächtlichen Rundgang durchführte. Auch bei der Stadtverwaltung Egeln möchten wir uns bedanken, die uns die kostenlose Nutzung des Burgkellers schon viele Jahre ermöglichen. In der Egelner Stadtbibliothek sind wir in den Abendstunden immer willkommene Besucher. Die Bibliothekarin, Frau Nagel, lehrt uns durch ihr Vorlesen, verkleidet als Hexe, das Fürchten.

 

[Download]

Foto zur Meldung: Eine unserer romantischen Lesenächte auf der Egelner Wasserburg
Foto: Eine unserer romantischen Lesenächte auf der Egelner Wasserburg

Große Freude in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

(14.03.2009)  3,4 Millionen Euro erhält die Stadt Egeln aus dem EU- Schulbauförderprogramm.

Die Stadt Egeln, Träger der Grundschule, ist der Bauherr. Mit der Sekundarschule, Träger ist der Salzlandkreis, wurde ein gemeinsames Nutzungskonzept für einen Schulanbau erarbeitet.

Mit diesem Geld kann nun endlich das Konzept eines Schulanbaus realisiert werden.

Grund- und Sekundarschule sollen mit den Fördermitteln auch energetisch auf den neusten Stand gebracht werden, beide Schulen profitieren vom zweistöckigen Anbau. Die Nutzung der Kellerräume für Unterrichtszwecke gehört damit der Vergangenheit an.

Es entstehen eine Aula, Musik- und Kunsträume, Werkräume, Schulbibliothek und eine Cafeteria. Der Außenbereich erhält eine überbaute Schulhoffläche, so dass die

uneingeschränkte Durchführung von Veranstaltungen

möglich ist sowie eine aktive Pausengestaltung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


[Der Anbau bietet Platz für : eine Aula, eine Bibliothek, Musik- und Kunsträume, Werkräume sowie eine Cafeteria. Die überdachte Schulhoffläche wird zur uneingeschränkten Durchführung von Veranstaltunge]

Foto zur Meldung: Große Freude in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln
Foto: Große Freude in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Lesenacht der Klasse 4a auf der Wasserburg Egeln

(06.03.2009)

Die Kinder der Klasse 4a hatten sich zu einer Lesenacht auf der Wasserburg Egeln eingefunden. Mit Taschenlampen "bewaffnet"

zogen sie in die Stadtbibliothek Egeln ein. Wo Hexe Rebekkuschka sie schon erwartete. Leider fand die Hexe keinen "stinkenden Sonntagsbraten" unter ihren Besuchern. So gab sie den Wunsch der Kinder nach und las ihnen eine Spukgeschichte vor. Nach einem gemeinsamen Zauberspruch, waren alle Kinder geschützt für die kommende Nacht. Es wurde in dieser Nacht laut gesungen, gelesen und gelacht. Die Angst war klein und die Verpflegung prima durch die Eltern abgesichert. Allen Beteiligten hat die Nacht viel Spaß gebracht und die Kinder bedanken sich bei allen teuflisch guten Helfern!

[Download]

Foto zur Meldung: Lesenacht der Klasse 4a auf der Wasserburg Egeln
Foto: Lesenacht der Klasse 4a auf der Wasserburg Egeln

Fasching in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

(23.02.2009)  

 

Mit viel Lust an Spiel und Spaß startete der Fasching der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln. Bevor es so richtig losging, wurden die Klassenzimmer zu Partyräumen umgestaltet, aus der Mappe wurde eine Schminktasche, aus dem Förderraum eine Bar, aus dem Kunstraum eine Riesendisco. In einigen Klassen wurde in der 1. Stunde geschminkt, getanzt, Popcorn produziert, Früchte- und Wurstspieße hergestellt. Um 8.30 Uhr starteten alle in einen abwechslungsreichen und lustigen Vormittag. In der Turnhalle begrüßte Paulin Streit, mit einem kräftigen Helau - Helau - Helau, die Narren und Närrinnen der Grundschule.

Dann übernahm der Grundschulchor das Zepter und heizte allen Kindern mit ihren Liedern, die zum mitmachen animierten, so richtig ein.

Rucki - Zucki war eine schwungvolle Einstimmung auf das närrische Treiben.

Die kleinen Pop-Mäuse der Grundschul - AG kamen mit ihren rhythmischen Tanzeinlagen bei allen gut an.

Ein lustiges Kräftemessen zwischen den Klassenstufen reizte unsere Lachmuskeln. Jubel, Trubel, Heiterkeit herrschte danach in allen Partyräumen, wo sich die kleinen Narren mit Spiel- und Spaß die Zeit vertrieben.

Hunger und Durst hatten an diesem Tag keine Chance, da unsere Bar reichlich gefüllt war!

 

 

Alle Faschingsnarren bedanken sich bei den vielen fleißigen Helfern und freuen sich schon auf die nächste närrische Feier!

 

 

 

 

 

Am Rosenmontag waren in der Grundschule die "Narren" los!

Foto zur Meldung: Fasching in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln
Foto: Fasching in der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Wir machen Papier

(14.01.2009)

Schüler werden mit Joe Clever zu kleinen Papiermachern.

 

Foto zur Meldung: Wir machen Papier
Foto: Wir machen Papier

Unsere Einschulung 2008

(25.09.2008)  

Am 23.08.08 war es endlich soweit. 25 ABC - Schützen saßen aufgeregt und mit erwartungsvollen Augen in der Aula des Gymnasiums Egeln und blickten gespannt ihrer Einschulung entgegen. Begleitet wurden sie auf dem Weg in diesen neuen Lebensabschnitt von ebenso aufgeregten Muttis, Vatis, Geschwistern, Omas, Opas und vielen anderen Verwandten.

Nach der Eröffnung der Feierstunde durch unseren Schulchor folgten 45 abwechslungsreiche Minuten. Unsere Schulleiterin ließ Buchstaben erraten und verkosten und wünschte viel Glück und Kraft für die kommende Schulzeit. Auch den Schultütenbaum mit einigen Schultüten hätte sie in der Schule schon gesehen.

Die Pop-Mäuse zeigten uns mit dem KIKA -Tanzalarm, wie man nach anstrengendem Lernen wieder fit wird. Die Laienspieler der Grundschule führten die Geschichte vom "Anderssein" auf.

Nach der Feierstunde erwartete die Einschüler schon der Tarthuner Spielmannszug. Mit fröhlichen Klängen zogen alle Kinder und Erwachsenen durch Egeln zur Grundschule.

Wo waren denn die versprochenen Schultüten?

Auf dem Schulhof war noch nichts zu sehen. Nun führten die Klassenlehrerinnen ihre Schützlinge in den jeweiligen Klassenraum. Auch hier neugierige Blicke. Immer noch keine Schultüten. In einer kurzen Unterrichtsstunde gab es viel zu entdecken und alle Schüler durften schon einmal ihr Wissen über Buchstaben und Zahlen zeigen. Gespannt lauschten sie der ersten Schulgeschichte. Nachdem noch die ersten Kleinigkeiten im Schulranzen verstaut waren, ging es zurück auf den Schulhof. Dort war die Freude riesengroß. Der Schultütenbaum war zu sehen. Jedes Kind hielt am Ende der Einschulung glücklich seine Tüte im Arm.

Närrisches Faschingstreiben in der Grundschule Egeln

(01.02.2008)

Bunt, schrill und ohrenbetäubend feierten die Kinder, Lehrer und pädagogischen Mitarbeiter der Grundschule Egeln, ihren Fasching. Schon früh am Morgen kamen alle Kinder herrlich verkleidet in die Schule. Da gab es Prinzessinnen, Indianer, Katzen, Hexen, Cowboys und viele andere fantasievolle Kostüme. In der 1. Stunde wurden aus den Klassenzimmern, Partyräume gezaubert. Anschließend trafen sich alle in der Turnhalle zur Eröffnung des närrischen Treibens. Unser Schulchor und die Kinder der Pop- Tanz- AG brachten uns in eine ausgelassene Stimmung.


Jubel, Trubel-Heiterkeit herrschte dann in allen Partyräumen, wo sich die kleinen Narren, als Mumie einwickeln lassen konnten. Stuhltanz, Nuckelflaschenwetttrinken, Zeitungstanz, Pantomime, Zielwerfen, Disco, lustige Faschingstänze, Luftballonwettblasen und vieles mehr war für unsere Kinder im Angebot. Natürlich war unsere Bar reichlich gefüllt mit Süßigkeiten, Knabbergebäck, Pfannkuchen, Würstchen, Brötchen und einer zünftigen Faschingsbowle.


Ein herzliches Dankeschön möchten wir dem Edeka-Team (Frau Ullrich) sagen.


Alle Faschingsnarren freuen sich schon auf die nächste närrische Feier!

Foto zur Meldung: Närrisches Faschingstreiben in der Grundschule Egeln
Foto: Närrisches Faschingstreiben in der Grundschule Egeln

Ein Unterrichtstag bei der Egelner Feuerwehr

(17.12.2007)

Im Heimat - und Sachunterricht der Klasse 2 spielen auch die Dienstleistungen in der schulnahen Umgebung eine Rolle. Deshalb konnten wir den Unterricht am 17.12.2007 in der Egelner Feuerwehr durchführen. Die Eltern von Tim Palme aus der Klasse 2b unterstützten uns auch hierbei wieder tatkräftig, denn sie sind aktive Mitglieder der Feuerwehr sowie auch die Feuerwehrfrauen K. Eisenträger und J. Pörner.


Zu Beginn des Unterrichts sahen wir einen sehr interessanten und lehrreichen Film über die Aufgaben und die Technik der Feuerwehr. Wir konnten feststellen, dass man eine Menge wissen und können muss, um die umfangreichen Aufgabengebiete erfüllen zu können. Auch wir mussten sehr genau aufpassen, denn im Anschluss an den Film galt es 15 zum Teil recht schwierige Fragen zu beantworten.


Nach diesem Test sahen wir uns die verschiedenen Fahrzeuge, die wir bereits im Lehrfilm kennen gelernt hatten, in der großen Fahrzeughalle an. Besonders interessierten sich die Jungen für die Feuerwehrtechnik. Sie hatten auch einige Fragen, die alle sehr umfassend beantwortet wurden.


Man muss 10 Jahre alt sein, um in die Jugendfeuerwehr eintreten zu können. Vielleicht warten ja einige Schüler der 2. Klassen schon auf diesen Tag. Denn der Nachwuchs ist für die Feuerwehr sehr wichtig. Den Weg zurück zur Schule mussten wir nicht zu Fuß antreten, sondern wie sollte es anders sein, wir fuhren mit dem Feuerwehrauto.


Auch dafür nochmals herzlichen Dank.


Die Klassen 2a und 2b der Grundschule Vier Jahreszeiten Egeln

Foto zur Meldung: Ein Unterrichtstag bei der Egelner Feuerwehr
Foto: Ein Unterrichtstag bei der Egelner Feuerwehr

Weihnachtlicher Vorlesewettbewerb an der Grundschule

(06.12.2007)

Bereits zum 3. Mal fanden im Rahmen der Weihnachtsprojektwoche der mit Spannung erwartete Vorlesewettbewerb statt. Insgesamt stellten sich 18 Wettbewerbsteilnehmer der Klassenstufen zwei bis vier einer Jury. Diese bestand in diesem Jahr aus Ch. Richter, Leiterin der „Plattspräker" B. Nagel, Leiterin der Stadtbibliothek Egeln und der Lehrerin S. Schröder. Neben der Auswahl der Geschichten wurde auch bewertet, wie viele Fehler gelesen wurden. Das Lestempo, die richtige Betonung sowie die Aussprache waren ebenfalls entscheidend. Zuerst stellte jeder Wettbewerbsteilnehmer, der zuvor in den einzelnen Klassenstufen ermittelt wurde, ein Lesestück seiner Wahl vor. Da gab es zum Beispiel einen furchtlosen Piraten, ein Monster im Klassenzimmer und Geschichten über Alfons Zitterbacke. Dann folgte noch ein Pflichtteil. Alle Teilnehmer erhielten Texte, die sie ohne üben vorlesen mussten, z.B.: „Rumpelstilzchen", Die Bienenkönigin" und „Der allererste Weihnachtsbaum".



Nach kurzer Beratungszeit standen die Ergebnisse fest.


2. Klasse:
1. Platz Lena Siegert

2. Platz Dana Bederke

3. Platz Nele Becker


3. Klasse:
1. Platz Johanna Simon

2. Platz Vincent Döbbel

3. Platz Sophia Bodlak


4. Klasse:
1. Svenja König

1. Platz Edward Wegner (für ausgezeichnete Leistungen wurde der 1. Platz zweimal vergeben)

3. Platz Lars Gareis


Alle Schüler nahmen stolz ihre Urkunde sowie ein Buch für neuen Lesespaß entgegen.

Foto zur Meldung: Weihnachtlicher Vorlesewettbewerb an der Grundschule
Foto: Weihnachtlicher Vorlesewettbewerb an der Grundschule


Veranstaltungen

 

Fotoalben


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
25.07.2016:
 
23.06.2016:
 
20.04.2016:
 
01.02.2016:
 
07.12.2015:
 
19.11.2015:
 
19.11.2015:
 
19.11.2015:
 
12.03.2015:
 
09.02.2015:
 
17.12.2014:
 
17.12.2014:
 
17.12.2014:
 
13.11.2014:
 
28.05.2014:
 
28.05.2014:
 
25.04.2014:
 
28.01.2014:
 
13.01.2014:
 
10.01.2014:
 
20.12.2013:
 
18.12.2013:
 
25.11.2013:
 
07.11.2013:
 
15.10.2013:
 
15.10.2013:
 
01.08.2013:
 
01.08.2013:
 
01.08.2013:
 
01.08.2013:
 
01.08.2013:
 
01.08.2013:
 
11.06.2013:
 
07.06.2013:
 
17.05.2013:
 
18.04.2013:
 
11.04.2013:
 
20.03.2013:
 
18.03.2013:
 
05.02.2013:
 
14.01.2013:
 
14.01.2013:
 
11.12.2012:
 
01.11.2012:
 
27.06.2012:
 
04.06.2012:
 
04.06.2012:
 
01.06.2012:
 
01.06.2012:
 
31.05.2012:
 
19.04.2012:
 
19.04.2012:
 
28.03.2012:
 
28.03.2012:
 
23.03.2012:
 
12.03.2012:
 
24.02.2012:
 
21.02.2012:
 
21.02.2012:
 
21.02.2012:
 
15.12.2011:
 
15.12.2011:
 
29.11.2011:
 
11.11.2011:
 
13.10.2011:
 
04.10.2011:
 
30.09.2011:
 
23.09.2011:
 
25.06.2011:
 
22.06.2011:
 
06.06.2011:
 
06.06.2011:
 
26.05.2011:
 
05.05.2011:
 
05.05.2011:
 
21.04.2011:
 
04.04.2011:
 
01.04.2011:
 
07.03.2011:
 
07.03.2011:
 
06.12.2010:
 
06.12.2010:
 
15.11.2010:
 
08.10.2010:
 
05.10.2010:
 
04.10.2010:
 
04.10.2010:
 
04.10.2010:
 
22.09.2010:
 
03.09.2010:
 
01.09.2010:
 
09.07.2010:
 
09.07.2010:
 
19.04.2010:
 
25.03.2010:
 
03.02.2010:
 
16.12.2009:
 
07.12.2009:
 
07.12.2009:
 
16.11.2009:
 
11.11.2009:
 
24.10.2009:
 
24.10.2009:
 
08.10.2009:
 
02.10.2009:
 
29.09.2009:
 
29.09.2009:
 
21.09.2009:
 
18.09.2009:
 
18.09.2009:
 
23.08.2009:
 
08.08.2009:
 
18.06.2009:
 
18.06.2009:
 
07.06.2009:
 
11.05.2009:
 
08.05.2009:
 
01.04.2009:
 
20.03.2009:
 
14.03.2009:
 
06.03.2009:
 
23.02.2009:
 
14.01.2009:
 
18.12.2008:
 
15.12.2008:
 
04.11.2008:
 
30.10.2008:
 
28.10.2008:
 
26.10.2008:
 
23.10.2008:
 
09.10.2008:
 
23.08.2008:
 
04.07.2008:
 
27.05.2008:
 
25.04.2008:
 
10.04.2008:
 
27.03.2008:
 
15.03.2008:
 
31.01.2008:
 
17.12.2007:
 
17.12.2007:
 
06.12.2007:
 
09.11.2007:
 
01.09.2007:
 
06.07.2007: